Bewertung
(36) Ø4,24
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
36 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.09.2011
gespeichert: 1.410 (2)*
gedruckt: 17.133 (23)*
verschickt: 57 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.10.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen und in grobe Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen grob hacken. Die Steaks waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und von beiden Seiten mit Senf bestreichen. Das Fleisch, die Zwiebelringe und den Knoblauch anschließend in eine Tupperdose, Auflaufform oder ähnliches schichten. Bier darüber gießen, sodass alles darin schwimmt. Zugedeckt ca. 6 Std. ziehen lassen.

Zum Grillen die Steaks aus der Marinade nehmen. Die Zwiebelringe können prima in einem Stück Alufolie mit angegrillt werden.

Diese Marinade erinnert mich an meine Kindheit. Meine Eltern legten auf diese Art und Weise immer das Grillfleisch ein. Das Tolle daran ist, dass man die Zutaten eigentlich immer im Haus hat und vor einem Grillabend sowieso.