Asien
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pilze
Rind
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Glasnudeln mit Rind und Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.09.2011



Zutaten

für
400 g Rinderfilet(s) oder -rücken
3 m.-große Zwiebel(n)
2 Peperoni, rot
2 Peperoni, grüne
100 g Zuckerschote(n)
100 g Champignons
150 g Sojasprossen
½ EL Currypaste
400 g Glasnudeln
3 EL Sojasauce
50 g Ingwer
3 EL Sesamöl
100 ml Geflügelbrühe
1 Bund Frühlingszwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Glasnudeln entweder in lauwarmes Wasser einlegen oder 2 Minuten kochen und kalt abschrecken.

Das Gemüse waschen, die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, die Champignons würfeln, die Zwiebeln schälen und vierteln, Ingwer fein reiben. Die Peperoni von Strunk und Kernen befreien und in Streifen schneiden. Das Fleisch in schmale Streifen schneiden.

Sesamöl in einem Wok erhitzen und Fleisch darin anbraten. Currypaste und Ingwer hinzugeben und mitbraten. Kurz vor dem Garpunkt Zuckerschoten, Champignons, Zwiebeln und Peperoni dazugeben und bissfest garen. Glasnudeln, Geflügelbrühe und Sojasauce zugießen, gut vermengen. Falls die Nudeln in lauwarmes Wasser gelegt worden sind, das Wasser jetzt abgießen und in den Wok geben oder die gekochten Nudeln in den Wok geben. Die Nudeln aufwärmen und, falls nötig, nachgaren lassen. Sojasprossen und Frühlingszwiebel dazugeben, vermengen und servieren.

Sojasauce dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochfee_s

Liebe Wildebackmaus, vielen Dank für Deinen Kommentar. LG Filiz

20.02.2012 16:04
Antworten
wildebackmaus

Uns hat Dein Rezept sehr gut geschmeckt, ich habe es aber, in ermangelung der Peperoni mit einer Chilischote und ohne die Zuckerschoten gemacht. Fazit: Sehr schmackhaft, werden wir sicherlich bald noch einmal machen. Vielen Dank für das Rezept!

18.02.2012 22:10
Antworten
Kochfee_s

Liebe Jawa2, ich weiche als erstes die Glasnudeln ein und lasse sie die ganze Zeit der Vorbereitung drin bis die sie in den Wok kommen. LG Filiz

04.09.2011 13:05
Antworten
jawa2

Hallo, wie lange müssen die Glasnudeln eingeweicht werden? lg Jawa2

04.09.2011 09:34
Antworten