Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.09.2011
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 227 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.06.2009
198 Beiträge (ø0,05/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: (Vorteig, gesamte Menge dafür)
100 g Weizenmehl (Weizenvollkorn-)
10 g Roggenschrot (Roggenvollkorn-)
2 TL Trockenhefe
2 TL Honig (Waldhonig)
125 ml Wasser, lauwarmes
  Für den Teig: (Hauptteig)
100 g Weizenmehl (Weizenvollkorn-)
50 g Roggenschrot (Roggenvollkorn-)
50 g Haferflocken
350 g Weizenmehl, Type 550
1 EL, gestr. Salz
1 EL Fenchelsamen
1 TL, gestr. Kümmelpulver
1/2 TL Kümmel
1/2 TL, gestr. Anispulver
1 TL, gestr. Trockenhefe
1/4 Liter Milch
  Butter oder Margarine, zum Bestreichen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Brot wird mit einem Vorteig, der zwei Tage gehen muss, zubereitet.

Tag 1:
50 g Weizenvollkornmehl mit 1 TL Trockenhefe vermischen, dann 1 TL Honig und 50 ml lauwarmes Wasser dazugeben und alles gut verrühren.

Tag 2:
Zu dem Vorteig nun erneut 50 g Weizenvollkornmehl und 1 TL Trockenhefe zugeben, aber auch 10 g Roggenvollkornschrot. 1 TL Honig und 75 ml lauwarmes Wasser mit einarbeiten und ruhen lassen.

Tag 3:
Nun alle angegebenen trockenen Zutaten für den Hauptteig in eine Schüssel geben und alles gut vermengen.
Vorteig und Milch hinzufügen und alles gut verkneten. Dann die Arbeitsfläche mit Roggenvollkornschrot bestreuen und den Teig nochmals gut mit der Hand durchkneten. Zu einem Laib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Ungefähr eine halbe Stunde ruhen lassen und in der Zeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Bevor man das Brot in den Backofen schiebt, kann man die Oberfläche nach Belieben einschneiden. Das Brot in den Backofen geben und nach 5 Minuten Backzeit mit Butter oder Margarine bestreichen. Die Gesamtbackzeit beträgt circa 30 Minuten.

Anmerkung: Das Brot ist vom Teig her recht fest und bleibt auch relativ klein, beim Backen geht er nur minimal auf. Dafür kommt der Geschmack und Duft vom Anis, Kümmel und Fenchel gut raus. Ich habe Waldhonig verwendet, es gehen aber auch andere Sorten, wenn man keinen Waldhonig mag.