Thunfisch - Reissalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (78 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 14.04.2004



Zutaten

für
125 g Reis
1 Dose/n Thunfisch
2 Gewürzgurke(n), sehr fein gewürfelte
1 Zwiebel(n), sehr fein gehackte
4 Ei(er), hart gekochte, (gewürfelt)
3 EL Tomatenmark
Mayonnaise

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Den Reis kochen und erkalten lassen. In eine Schüssel geben. Die feingeschnittenen Gurken und Zwiebeln dazugeben. Die hartgekochten, erkalteten und gewürfelten Eier unterrühren. Die Dose Thunfisch mit Öl dazugeben und mit Tomatenmark abschmecken. Am Schluss Mayonnaise nach Geschmack dazugeben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Colo1150

Der Salat war sehr lecker! Da ich keine Mayonnaise da hatte, habe ich das Rezept etwas abgewandelt. Ich habe ca 2 EL Tomatenmark genommen und ca 4 EL Ajar Und das ganze dann mit einer ausreichenden Menge Joghurt verrührt. Das gab dann nochmal extra Würze. Ein paar Erbsen fanden auch noch den Weg in den Salat.

05.11.2021 14:47
Antworten
senna71

Wir fanden ihm lecker,obwohl mein Reis zu weich war.

26.06.2019 16:56
Antworten
angelika1m

Hallo, sehr lecker und optisch hatte auch keiner etwas daran auszusetzen. LG, Angelika

16.11.2018 19:21
Antworten
Kitchenqueenforever

Die Optik ist mir mal so ganz egal, geschmacklich muss es stimmen. Und das tut es hier! Und fix ist er ausserdem noch zubereitet.

07.08.2018 12:08
Antworten
Vollweib7

Lecker!!!! Hat alles was ein Neujahrestag braucht !!! Eiweiss, Fisch, Gemüse ( ich habe frische Gurke und Tomaten genommen) und Kohlenhydrate. Alles schnell zusammengemixt und schon hat man eine herrliche Mahlzeit! Die halbe geschnittene Zwiebel hatte ich noch vom Vortag in einer T..Dose im Kühlschrank. Zusätzlich habe ich noch eine kl Dose Erbsen dazugemixt. DANKE für das schnelle Rezept! Da ich Fondorfan bin durfte der auch nicht fehlen! Da ich nur noch 2 Eier im Haus hatte haben die dann auch gereicht! DAS wird es öfter geben wenns echt schnell gehen muss! SUPER :-D

01.01.2018 20:38
Antworten
whitewolf210

genau das Richtige für mein Buffet morgen. Vielen Dank für das tolle Rezept. Moni

01.07.2005 10:15
Antworten
thorbi098

Hallo, der Salat war mit Abstand der beste Reissalat, den ich gegessen habe. Er ist sicherlich auch variabel mit Paprika, Kochschinken, div. Käsearten zu machen. Ich werde alles mal ausprobieren. Ich habe etwas von dem Gurkenessig dazugegeben, hmmm, lecker ;-) Viele Grüße Petra

29.03.2005 16:58
Antworten
Mehlwuermchen

Ich habe den Salat heute zum mitnehmen auf Arbeit gemacht. Ich selber war total begeistert und sogar mein sonst mäkliger Kollege war zu beeintrucken. Danke für daS tolle Rezept!

11.01.2005 03:00
Antworten
ulkig

das liest sich aber sehr lecker, werde es am WE mal ausprobieren lG Ulkig

16.04.2004 21:50
Antworten
bibi270263

Lecker...ich habe noch Spargel und Champignons dazugegeben. LG Bibi

15.04.2004 10:42
Antworten