Asiatischer Gurkensalat mit Hähnchen


Rezept speichern  Speichern

SiS- und WW-geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 31.08.2011



Zutaten

für
8 EL Reisessig
1 EL Öl
1 ½ TL Salz
3 Süßstoff - Tabletten oder 2 EL Zucker
2 Salatgurke(n)
1 Paprikaschote(n), rot
2 Hähnchenbrustfilet(s)
¼ TL Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zuerst die Hühnerbrüste garen. Das kann in etwas Wasser gemacht werden oder sie werden angebraten oder im Backofen gegrillt - kann auch schon am Vortag passieren. Statt der Hähnchenbrustfilets können auch Reste von einem Brathähnchen (ohne Haut) genommen werden.

In der Zwischenzeit eine Marinade aus Reisessig, Öl und Salz rühren. Die Süßstofftabletten auf einem Esslöffel mit kochendem Wasser begießen und auflösen. Dann in die Marinade geben. Natürlich können auch 2 EL Zucker genommen werden, dann ist es aber nicht mehr unbedingt WW-geeignet.

Die Salatgurken schälen und in Würfel oder Streifen schneiden. In die Marinade geben und etwas Wasser ziehen lassen. Die Paprika in Streifen schneiden und dazugeben.

Wenn die Hähnchenbrust gar ist, in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese Scheiben dann zerrupfen - d. h. die Scheiben in die Fasern zerteilen. Das Fleisch unter den Salat heben und alles gut vermengen. Mit 1/5 - 1/4 TL Chiliflocken abschmecken - je nachdem, wie scharf es sein darf.

Die Menge sollte für 1 - 2 Personen als Hauptspeise reichen oder kann als kleine Vorspeise für 4 Personen gereicht werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.