Bewertung
(1) Ø2,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.08.2011
gespeichert: 98 (0)*
gedruckt: 349 (0)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2010
14.204 Beiträge (ø4,49/Tag)

Zutaten

1 Paket Toastbrot
3 Zehe/n Knoblauch
Paprikaschote(n), rot
2 Scheibe/n Schweinebauch, gewürfelt
200 g Paprikawurst (Chorizo), gewürfelt
1 Handvoll Oliven, entsteint, geviertelt
2 TL Paprikapulver
 etwas Stockfisch (Bacalao), evtl.
 n. B. Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Toastbrot in kleine Würfel scheiden und diese dann ca. 24 Std. trocknen lassen. Es geht natürlich auch jedes andere altbackene Weißbrot.

Etwas Wasser (ein Bierglas voll) mit dem Paprikapulver und dem fein geschnittenen Knoblauch gut erhitzen, etwas ziehen lassen, dann über die getrockneten Weißbrotwürfel geben. Gut vermengen und abgedeckt etwa 2 - 3 Stunden durchziehen lassen.

Nun die Brotwürfel in einem wokähnlichen Topf mit etwas Olivenöl, auf kleiner Flamme und unter ständigem Rühren leicht Farbe nehmen lassen. Gleichzeitig in einer zweiten Pfanne erst den in Würfel geschnittenen Schweinebauch dazu dann die gleichgroß geschnittene Paprikaschote, dann die Chorizowürfel auf kleiner Flamme braten, bis alles gar ist und der Bauch sein Fett abgegeben hat.

Nun die Brotwürfel mit den gevierteilten Oliven (auch gefüllte) und dem Bauch (das Bratfett mit dazu) vermischen und noch ein paar Minuten zusammen rösten. Evtl. jetzt noch den sehr, sehr fein geschnittenen Bacalao dazugeben, muss aber nicht sein.

Alles zusammen sollte keine dunkle Farbe haben, trotzdem leicht geröstet aber nicht trocken sein. Mit dem Salz vorsichtig sein, Chorizo, Oliven und Bacalao sind gesalzen.

Es ist ein typisches Gericht aus Andalusien, wird gerne als Tapa oder als Vorspeise gereicht.