Salsiccia con Pasta


Rezept speichern  Speichern

Pasta-Gang im Brunetti-Menü

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (71 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 30.08.2011 377 kcal



Zutaten

für
250 g Salsiccia (italienische Bratwurst mit Fenchel)
1 EL Olivenöl
4 Blätter Salbei
1 TL Tomatenmark
8 Kirschtomate(n), bzw. Cocktailtomaten
2 EL Petersilie, glatte, gehackt
Pfeffer, aus der Mühle
200 g Nudeln, getrocknete

Nährwerte pro Portion

kcal
377
Eiweiß
14,69 g
Fett
19,06 g
Kohlenhydr.
36,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Pasta in kochendem Salzwasser al dente kochen.

In der Zwischenzeit das Salsiccia-Brät aus dem Darm drücken und zu kleinen Bällchen formen und im Olivenöl kross braten. Die Salbeiblätter dazugeben und kurz mitbraten. Das Tomatenmark und etwas Pasta-Kochwasser zufügen. Die Cocktailtomaten kurz vor Schluss in die Pfanne geben.

Die fertige Pasta abschütten und mit den anderen Zutaten in der Pfanne mischen. Mit gehackter Petersilie und frisch gemahlenem Pfeffer bestreut servieren

Man kann frisch geriebenen Parmesan dazu reichen.

Als Pasta-Gang in einem mehrgängigen Menü reicht das Rezept für 4 Personen. Ansonsten werden 2 Personen davon satt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SLB0815

Des öfteren bin ich im Supermarkt an den Salsciccia vorbei gegangen mit dem Gedanken "was kann man damit wohl anfangen...?" Dann habe ich die Antwort in diesem leckeren Rezept gefunden, das ich gleich mit 5* bewertet habe; in meinem Kochbuch wird es natürlich auch gespeichert. Interessant fand ich auch, dass uns die Wurst allein, ohne Nudeln, überhaupt nicht geschmeckt hat. Also mache ich beim nächsten Mal eine größere Portion und friere was ein.

20.06.2020 12:42
Antworten
DolceVita4456

Da ich keine frischen Tomaten esse, habe ich statt dessen einige San Marzano Dosentomaten genommen, ohne das Tomatenpüree. Die Salsiccia Bällchen geben dem Gericht noch einen ganz besonderen Geschmack, danke für dieses wunderbare Pasta-Gericht. LG DolceVita

28.05.2020 15:27
Antworten
Cj2211

Tolles Rezept! Das Ganze passt super zusammen, einfach köstlich! Großes Lob dafür und viele Sterne ⭐️

17.09.2019 18:15
Antworten
Eckez2410

Hmm, war das gut. Mit frischen Salsciccia aus Italien und frischen Kirschtomaten aus dem Garten. Sehr gerne immer wieder :)

31.08.2019 20:55
Antworten
Spirale

Hallo, dieses Pastagericht ist sehr lecker, hat und super geschmeckt. Leider habe ich keine Salsiccia bekommen und habe einfach frische grobe Bratwurst genommen und das Brät mit Fenchel gewürzt. Vielen Dank für das Rezept. LG Spirale

31.07.2019 01:11
Antworten
alaKatinka

Hallo Neri, sehr lecker. Hatte gerade selbstgemachte Salsiccia. Da passte das Rezept wunderbar. Danke dafür! LG Katinka

01.11.2012 21:48
Antworten
neriZ.

Hallo Katinka, leider habe ich noch nie gewurstet, ab ich kann mir vorstellen, dass das Gericht mit selbstgemachter Salsiccia noch besser schmeckt. Danke für deine Sternchen. LG Neri

02.11.2012 08:09
Antworten
martom2

Hallo Katinka, wir lieben Salsiccia seit Urlauben in Italien. Kannst du mir ev. verraten, wie die Zutaten/Mengen für selber herstellen sind ?? Wäre toll - danke !! LG, martom

26.03.2018 15:28
Antworten
feuervogel

Hallo Neri, Hmmmm, wenn ich an die leckere Pasta denke läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Das war richtig lecker. LG Babs

31.08.2011 17:35
Antworten
neriZ.

Hallo Babs, stimmt, und weißt du, was es heute bei uns zum Abendessen gibt? Pasta con Salsiccia. LG Neri

31.08.2011 17:37
Antworten