Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.08.2011
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 128 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.11.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Boden:
40 g Sesam, geschält
150 g Kekse (Butterkekse)
150 g Butter
  Für den Belag:
150 ml Zitronensaft
120 g Zucker
20 g Speisestärke
70 g Butter
  Fett für die Form
  Für die Creme:
6 Blatt Gelatine, weiße
  Wasser zum Einweichen
100 ml Zitronensaft
1 TL Zitronenschale (Finesse) oder frisch abgerieben
100 ml Wasser
120 g Zucker
1 Pck. Sahnesteif
  Für den Guss:
2 EL Saft (Maracujanektar)
2 EL, gestr. Puderzucker
50 g Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Einen Backrahmen (25 x 25 cm) fetten und auf eine mit Backpapier belegte Tortenplatte stellen. Für den Boden den Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht bräunen und auf einem Teller erkalten lassen. Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben, diesen fest verschließen und die Kekse mit einem Nudelholz fein zermahlen.

Die Keksbrösel mit dem Sesam in einer Rührschüssel mischen. Die Butter in einem Topf zerlassen, zu der Brösel-Sesam-Mischung geben und gut vermischen. Die Masse in den Backrahmen geben und mit einem Löffel fest zu einem Boden andrücken. Den Boden zum Auskühlen in den Kühlschrank stellen.

Für den Zitronenbelag den Zitronensaft mit Zucker und Speisestärke verrühren. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Die Zitronensaft-Mischung unterrühren, unter Rühren aufkochen, dann ca. 5 Minuten auskühlen lassen. Den Zitronenbelag auf den fest gewordenen Boden streichen, in den Kühlschrank stellen und ebenfalls fest werden lassen.

Für die Creme die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Zitronenschale mit Zitronensaft und Wasser in einem kleinen Topf erhitzen. Die eingeweichte Gelatine leicht ausdrücken, unter Rühren darin auflösen und die Flüssigkeit etwas abkühlen lassen.

Zucker und Sahnesteif in einer Rührschüssel mischen. Nach und nach die Zitronen-Gelatine-Mischung mit dem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe unterrühren. Etwa zwei Minuten weiterschlagen, bis eine schaumige, weiße Creme entstanden ist. Diese etwa 5 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Anschließend weitere 1 - 2 Minuten aufschlagen. Diesen Vorgang noch zweimal wiederholen, bis die Creme halbfest ist. Die Creme auf dem Zitronenbelag verstreichen, im Kühlschrank fest werden lassen.

Für den Guss den Maracujanektar und den Puderzucker in einem kleinen Topf erhitzen. Die Butter in kleinen Stücken mit einem Schneebesen unterschlagen. Den Guss in den Kühlschrank stellen. Sobald der Guss beginnt dicklich zu werden, diesen in einen Gefrierbeutel geben und eine kleine Ecke abschneiden. Den Guss nun in Streifen auf die Creme sprenkeln und diesen fest werden lassen. Nach Belieben den Kuchen in Quadrate schneiden und bis zum Servieren kaltstellen.

Tipp: Anstelle der Butterkekse schmecken auch Löffelbiskuits für den Boden sehr lecker. Auch kann man anstelle der Sesamsamen Haselnusskrokant benutzen.