Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.08.2011
gespeichert: 8 (1)*
gedruckt: 158 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.07.2007
6 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Pellkartoffeln
200 g Salami
60 g Käse (Schweizer)
1 großer Apfel
  Margarine, zum Einfetten
500 g Sauerkraut
3 EL Rosinen
  Für den Guss:
Zwiebel(n)
Ei(er)
1/2 Liter Milch
  Salz
  Pfeffer, weiß
1 Msp. Muskat
  Außerdem:
60 g Butter, oder Margarine
Tomate(n)
1 Bund Schnittlauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Pellkartoffeln abziehen und in Scheiben schneiden. Salami und Käse in 1 cm große Stücke schneiden. Apfel schälen, entkernen und würfeln. Salami, Käse und Apfel mischen.
Eine große feuerfeste Form mit Margarine einfetten. Abwechselnd Sauerkraut, Kartoffelscheiben und die Salami-Käse-Apfel-Mischung einschichten. Dazwischen gewaschene und getrocknete Rosinen streuen. Letzte Schicht: Sauerkraut.
Für die Eiermilch die Zwiebel in eine Schüssel reiben. Mit Eiern, Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verquirlen. Über das Sauerkraut verteilen. Butter oder Margarine in Flöckchen darauf setzen. Form in den auf 200°C vorgeheizten Backofen auf die unterste Schiene stellen und 30 Minuten backen.

Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Nach 15 Minuten Garzeit auf den Auflauf legen und fertig backen. Schnittlauch fein schneiden. Form aus dem Ofen nehmen und den Auflauf mit Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.

Mit Kopfsalat, Endivien- oder Feldsalat und Tomatensoße als Mittag- oder Abendessen. Als Getränke passen Bier oder herber Weißwein.