Salat
Fleisch
Gemüse
Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Nudeln
Krustentier oder Fisch
Sommer
Pasta
Halloween
Party
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Fruchtiger Curry-Nudelsalat

absoluter cross-over Nudelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.08.2011



Zutaten

für
500 g Farfalle
250 g Mascarpone
150 g Naturjoghurt (3,5% Fett)
200 g Hähnchenbrust, gebratene (in kleine Würfel geschnitten)
200 g Crevetten
1 kleine Ananas, frische (in kleine Würfel geschnitten)
150 ml Ananassaft, (Direktsaft)
2 Paprikaschote(n), rote (geputzt und in feine Würfel geschnitten)
1 TL, gehäuft Knoblauchpaste
1 EL Ingwer, geriebener frischer
1 TL Chilipaste
1 EL Limettensaft
2 EL Weißweinessig
2 EL Öl, (Erdnussöl)
1 EL Currypulver, (Madras-)
etwas Limettenschale, abgerieben
etwas Salz
etwas Pfeffer (schwarz, frisch gemahlen)
etwas Koriander, frisch gemahlener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 28 Minuten
Nudeln nach Packungsanweisung kochen, Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und das Currypulver darin kurz anschwitzen. Mit dem Ananassaft ablöschen.
Mascarpone und Jogurt in eine große Schüssel geben, Curry-Ananassaftmischung dazu geben. Weißweinessig, Limettensaft und Abrieb, Knoblauchpaste, Ingwer, Chilipaste, Salz, Pfeffer und gemahlenen Koriandersamen zugeben und gründlich verrühren. Paprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden, Ananas schälen, Mittelteil entfernen und in Stückchen schneiden, Hühnchenbrust in kleine Stücke schneiden. Crevetten abspülen, Nudeln, Hühnchenbrust, Crevetten, Ananasstücke und Paprikastücke zugeben und gründlich vermengen. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

auchkeinusername

ups Bewertung vergessen.

09.08.2018 21:05
Antworten
auchkeinusername

Hi Vini! Danke für die schnelle Antwort! Die Pfirsische passen gut, der Salat ist sehr lecker. Wobei ich leider den Knobi weglassen musste weil ich zu spät bemerkt hab das unserer kaputt war. Zudem hab ich keine Mascarpone bekommen und daher Schmand verwendet und statt Crevetten die nicht so mein Fall sind mehr Fleisch rein. Den gibt's bestimmt mal wieder, dann auch mit Ananas und Crevetten. Ich könnte mir den übrigens auch gut in ner vegetarischen Variante vorstellen, vielleicht mit Champigons statt Fleisch/Crevetten? LG akun

09.08.2018 21:05
Antworten
auchkeinusername

Hi! Ich hab einige Pfirsischhälften aus der Dose übrig, hat zufällig jemand schon probiert ob das auch passt? LG akun

09.08.2018 10:47
Antworten
Viniferia

Hallo Akun, die Pfirsichhälften kannst du da prima mit drin versenken. LG Vini

09.08.2018 11:23
Antworten
LaRocca

Blöde Frage, aber wieviel Currypulver soll denn rein? Entweder bin ich blind oder da steht tatsächlich keine Mengenangabe. :)

18.06.2014 20:11
Antworten
Viniferia

Hallo LaRocca, da hatt es wohl einen Übertragungsfehler gegeben. Ich nehme meist ein Madrascurry und bin bei der Menge bei einem EL Currypulver. Kommt aber letztlich auf dein persönliches Geschmacksempfinden an. Gewürze sind bei der Mengenangabe immer eine grobe Richtung, da jeder da ein anderes Empfinden und andere Vorlieben hat. Da darf meiner meinung nach ruhig ein bisschen "gespielt" werden. LG Vini

19.06.2014 05:42
Antworten
Ela*

Die Zutatenliste ist korrigiert worden. Gruß Ela* Chefkoch.de

19.06.2014 09:16
Antworten
LaRocca

Ich hab mir das in etwa gedacht und gestern den Salat dann einfach mal gemacht. Bei halber Menge dann entsprechend einen halben EL Currypulver. Hat gut gepasst und war sehr lecker. :)

19.06.2014 14:29
Antworten
bima67BM

Hallo, ich habe den Salat vor 2 Wochen zu einer Geburtstagsfeier als Mitbringsel gemacht. Der war so schnell weg und ich bin mehrfach nach dem Rezept gefragt worden. Deshalb von mir 5 Sterne! LG Bima

11.03.2013 14:42
Antworten
Cargi

I Love it!

17.09.2011 17:15
Antworten