Kichernde Zucchinipfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 29.08.2011



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
2 große Zucchini
6 große Karotte(n)
1 Dose Kichererbsen
100 g Champignons
2 TL Tandoori masala (Paste)
Salz und Pfeffer
Kurkuma
Öl, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel in Streifen schneiden und in heißem Öl in der Pfanne anbraten. Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Beides in die Pfanne geben und ein paar Minuten garen lassen. Dann die abgetropften Kichererbsen und die in Scheiben geschnittenen Champignons hinzugeben. Nochmals 3 Minuten weiter braten. Dann die Tandoori-Paste unterrühren und gut würzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Naschkatz61

Hallo ChilieDieSchote, habe am Wochenende Dein Rezept nachgekocht - sehr lecker! Die Kombination mit den knackigen, süßen Karotten, den weichen saftigen Zucchinis und den erdigen Kichererbsen hat mir sehr gut geschmeckt **** Sterne dafür von mir. Ich habe alles in der Pfanne kurz angebraten und wirklich kräftig gewürzt mit Salz, Garam masala, Zucker und einer kleinen Prise Zimt. Dann alles in den Tajine gegeben und auf max. Stufe in der Microwelle für ca. 10 Minuten gegart. Das hat den Vorteil, dass alles gleichmäßig gar wird und man die Struktur des Gemüses nicht durch ständiges Wenden in der Pfanne zerstört. Dazu gab es Couscous in Gemüsebrühe. Gibt es bestimmt öfters :)

22.08.2016 07:54
Antworten