Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoko Cupcake mit Vanillefrosting

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.08.2011



Zutaten

für
150 g Mehl
120 g Zucker
2 EL Kakaopulver
½ TL Natron
1 TL Backpulver
1 Tafel Schokolade, zartbitter
1 Ei(er)
180 ml Milch
50 g Öl
100 g Palmfett
30 ml Milch, lauwarm
1 EL Sahne (Schlagcreme), Sahneersatz
250 g Puderzucker
Tropfen Butter-Vanille-Aroma

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Schokolade hacken. Mehl, Zucker, Kakao, Natron und Backpulver mischen. Schokolade zugeben. Das Ei mit dem Schneebesen verquirlen, Milch und Öl zugeben und gut durchmischen. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und vermischen.
Mischung in 12 Förmchen füllen und bei 180°C Umluft 20 Minuten backen.

Frosting:
Palmfett mit Milch und Schlagcreme verrühren. Nach und nach Puderzucker unterrühren. Zum Schluss einige Tropfen Butter-Vanille-Aroma zugeben und nochmal gut verrühren. Cupcakes verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MalleS

Hallo, Mit weißer Schokolade geht es bestimmt. Ich nehme immer Palmin und nicht Butter. Als Topping könnte man dann auch eine Buttercreme mit Butter, Puderzucker und Vanillepudding machen. VG

23.04.2012 19:57
Antworten
Ellima98

Hallo MalleS ! Die Bilder sehen traumhaft aus! Ich habe alle Zutaten da, bis auf die zartbitter Schokolade und das Palmfett, deshalb kommt die Frage, ob ich auch weiße Schokolade, und normale Butter oder Margarine benutzen kann. Liebe Grüße, Ellima98 :)

23.04.2012 15:56
Antworten