Backen
Sommer
Torte

Frischkäsetorte mit Kirschen

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3
 bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

mit Alkohol - ohne Backen

40 min. normal 29.08.2011
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für

Für den Boden:

175 g Löffelbiskuits
100 g Butter

Für die Füllung:

1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht 370 g)
150 ml Kirschsaft aus dem Glas
2 EL Kirschwasser
50 g Zucker
25 g Speisestärke

Für den Belag:

4 Blatt Gelatine, weiße
Wasser zum Einweichen
200 g Doppelrahmfrischkäse
75 g Zucker
50 ml Milch
200 g Schlagsahne

Für den Guss:

2 Blatt Gelatine, weiße
Wasser zum Einweichen
100 ml Kirschsaft aus dem Glas
1 EL Kirschwasser
50 g Zucker

Zum Verzieren:

100 g Schlagsahne
1 EL Kirschwasser


Zubereitung

Für den Boden die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen und die Löffelbiskuits mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Die Brösel in eine Schüssel geben, die Butter zerlassen, zu den Bröseln geben und gut vermischen.

Einen Springformrand oder Tortenring (26 cm) auf eine mit Backpapier oder Tortenspitze belegte Tortenplatte stellen. Nun die Bröselmasse gleichmäßig darin verteilen und mit einem Löffel fest zu einem Boden andrücken. Den Bröselboden in den Kühlschrank stellen.

Die Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. 150 ml für die Füllung und 100 ml für den Guss abmessen, evtl. mit Wasser ergänzen.

Für die Füllung den Kirschsaft (150 ml) mit dem Kirschwasser und dem Zucker mischen. 3 EL davon abnehmen und die Speisestärke damit verrühren. Den restlichen Saft zum Kochen bringen. Die angerührte Speisestärke unterrühren, einmal aufkochen lassen und die Kirschen unterheben. Nun die Kirschmasse auf den Boden geben und glatt streichen.

Für den Belag die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. In der Zwischenzeit den Frischkäse mit Zucker und Milch verrühren. Die eingeweichte Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen. Die aufgelöste Gelatine zunächst mit 4 EL der Frischkäsemasse verrühren, danach die Mischung unter die restliche Frischkäsemasse rühren. Die Masse kühl stellen.

Sobald die Frischkäsemasse beginnt dicklich zu werden, die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf die Kirschmasse geben und glatt streichen. Anschließend die Torte für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für den Guss die Gelatine wieder nach Packungsanweisung einweichen, leicht ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen. Kirschsaft (100 ml), Kirschwasser und Zucker verrühren. Die aufgelöste Gelatine zunächst wieder mit ca. 4 EL der Kirschsaftflüssigkeit verrühren, dann die Mischung unter die restliche Kirschsaftflüssigkeit heben. Nun die Kirschsaft-Gelatine-Mischung vorsichtig und gleichmäßig auf den Frischkäsebelag gießen und die Torte für ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren den Springformrand bzw. den Tortenring vorsichtig lösen. Die Sahne steif schlagen und das Kirschwasser unterrühren. Das Sahne-Kirschwasser-Gemisch in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle geben und die Torte damit verzieren.

Tipp: Um die Torte ohne Alkohol zuzubereiten, kann das Kirschwasser ersatzlos weggelassen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Verfasser




Kommentare

Schokomäuschen23

Hallo Liza,

die Torte ist wirklich lecker!

Damit die Torte nicht zu niedrig wird, sollte man die Belagmenge um 1/3 erhöhen.

Danke für das Rezept.

Viele Grüße,

Schokomäuschen

11.02.2013 19:14
Antworten