Zutaten

  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
2 EL Wasser, heißes
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Weizenmehl
50 g Speisestärke
1 TL, gestr. Backpulver
  Fett für das Blech
  Mehl für das Blech
  Für den Belag:
2 Pck. Cremepulver (Aranca Zitronengeschmack)
300 ml Fanta Orange
400 g Schlagsahne
600 g Beeren, frische, gemischte (z.B. Erdbeeren, Himberren, Brombeeren, ...)
  Für die Dekoration:
6 Blatt Gelatine, weiße
  Wasser zum Einweichen
500 ml Fanta Orange
400 g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C, Umluft: 180 °C). Für den Teig die Eier und das Wasser mit dem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker mischen, innerhalb von einer Minute einstreuen, dann noch weitere zwei Minuten weiterschlagen. Das Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eiercreme geben und auf niedrigster Stufe kurz unterrühren.

Den Teig auf ein gefettetes, bemehltes Backblech (30 x 40 cm) geben und glatt streichen. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und den Boden ca. 15 Minuten backen. Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen und den Biskuitboden darauf erkalten lassen. Anschließend einen Backrahmen darum stellen.

Für den Belag das Dessertpulver nach Packungsanweisung, aber nur mit der Limonade ohne Joghurt zubereiten. Die Schlagsahne steif schlagen und unterheben. Die Creme in den Kühlschrank stellen. Die Beeren auslesen, waschen, leicht trocken tupfen und entstielen bzw. entkernen.

Die Hälfte der Creme auf dem Biskuitboden verstreichen. Die vorbereiteten Beeren darauf verteilen. Die restliche Creme auf den Beeren verteilen. Den Kuchen 2 - 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zum Garnieren inzwischen die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, ausdrücken und mit 3 Esslöffeln der Limonade in einem Topf bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen. Dann die Mischung unter die restliche Limonade rühren. Die Flüssigkeit in eine flache Schüssel füllen und in den Kühlschrank stellen, bis sie fest geworden ist.

Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und ein großes Gittermuster auf die Kuchenoberfläche spritzen. Den Backrahmen vorsichtig vom Kuchen lösen und entfernen.

Das Limonadengelee aus der Schüssel stürzen und in Würfel schneiden. Die Geleewürfel in den Zwischenräumen des Sahnegitters vereilen. Den Kuchen in Schnitten schneiden und bis zum Servieren kaltstellen.