Salat
Vorspeise
kalt
Sommer
Vegetarisch
Party
Schnell
einfach
Frühstück
Winter
Snack
Silvester
Eier
Ostern
Eier oder Käse
marinieren

Rezept speichern  Speichern

Eingelegte Kräutereier a la Achim

einfach nur lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.08.2011



Zutaten

für
4 Ei(er)
⅛ Liter Weißweinessig
4 EL Kräuter der Provence
8 Scheibe/n Brot(e), Vollkornbrot (kleine)
100 g Doppelrahmfrischkäse
1 Kästchen Kresse
1 kleiner Blattsalat
Pfeffer, schwarz, gemahlen, aus der Mühle
Salz, aus der Mühle
1 EL Brühe, gekörnte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Tage Gesamtzeit ca. 3 Tage 30 Minuten
Die Eier hart kochen, abschrecken, rundum anschlagen, so dass die Schale Risse bekommt.
Den Essig, 1/2 EL Salz, die gekörnte Brühe, die Kräuter in einem viertel Liter Wasser aufkochen. Den Sud in eine Schüssel gießen und die Eier hineinlegen. Der Sud sollte die Eier vollständig bedecken. Nun die Eier zwei bis drei Tage durchziehen lassen.

Den Salat putzen, abspülen und in mundgerechte Stücke zupfen.
Brotscheiben mit dem Frischkäse bestreichen. Die Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden und auf den Käse streuen. Die Eier schälen, halbieren und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Nun den Salat, Brotscheiben und Kräutereier anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.