Bewertung
(88) Ø4,53
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
88 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.08.2011
gespeichert: 2.333 (3)*
gedruckt: 10.857 (30)*
verschickt: 86 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.11.2006
5 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Weißkohl, fein geraspelt
1 große Möhre(n), fein geraspelt
Zwiebel(n), fein gehackt
1 Stange/n Stangensellerie, fein gehackt (oder 1/2 TL Selleriesamen)
200 ml Mayonnaise
100 ml Naturjoghurt
100 ml Milch, oder Buttermilch
3 EL Weißweinessig
Limone(n), Saft
1 TL Senf, mittelscharf
3 TL Zucker
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Der Cole Slaw von Kentucky Fried Chicken begeistert Jung und Alt. Vor allem "begeistert" er aber die Zahnärzte, die wegen seines hohen Zuckergehalts, die Zahnlöcher gar nicht so schnell stopfen können wie sie entstehen. Hier eine (halbherzig) entsüßte Variante des US-Klassikers einer jeden Grillparty:

Eins - zwei - drei!

Eins: Weißkohl, Mohrrüben, Zwiebeln und Stangensellerie sehr fein raspeln (geht ratz-fatz mit der Küchenmaschine) und miteinander vermischen.

Zwei: Das Dressing getrennt zusammenrühren (Mayonnaise, Naturjoghurt, Milch oder Buttermilch), Weißweinessig, Senf, Zucker und Limonensaft). Salzen und pfeffern - und noch einmal abschmecken.

Drei: Das geraspelte Gemüse und das Dressing miteinander vermischen und für mehrere Stunden abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Cole Slaw schmeckt sowieso am besten am nächsten Tag.

Cole Slaw eignet sich für jede Grillparty, zum Hamburger, zum Steak, zu allem Kurzgebratenem.
Auch ein Hot Dog, der statt Ketchup/Mayo/Senf mit einer Schicht Cole Slaw abgedeckt wird, findet leicht seine Freunde.