Steakauflauf "Konstanz" von Sarah


Rezept speichern  Speichern

hier zeigen sich die Steaks von einer anderen kulinarischen Seite

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 27.08.2011 540 kcal



Zutaten

für
4 Steak(s), (Minutensteaks von Schwein)
Salz
Pfeffer
2 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
2 Zucchini
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Dose Tomate(n), geschälte (425 ml)
Zucker
1 EL Balsamico
Thymian, gerebelt
1 Pck. Mozzarella, (125 g)
1 Baguette(s), (150 g)
200 g Frischkäse, natur
1 TL Senf, mittelscharf
2 EL Schnittlauch, in Röllchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Steaks trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend kurz in erhitztem Öl anbraten und herausnehmen.
Zucchini waschen, putzen, der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, Zwiebeln in Ringe und Knoblauch klein schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Zucchini in das verbliebene Bratfett geben und andünsten.

Tomaten klein schneiden, hinzufügen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Balsamicoessig und Thymian abschmecken und in einer Auflaufform verteilen. Steaks darauf legen. Mozzarella abtropfen lassen, in Scheiben schneiden, auf die Steaks geben und alles im vorgeheizten Backofen bei 200° (Gas Stufe 4, Umluft: 180°) ca. 15 Min. überbacken.

Baguette halbieren und quer aufschneiden. Frischkäse mit Senf und Schnittlauch verrühren, Baguette dick damit bestreichen und nach 5 Min. mit in den Backofen schieben. Den Steakauflauf mit den Frischkäsebaguette servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gotreg

Hallo SarahGoldwyn, ich hatte mir dieses Rezept aus dem KL Tip der Woche herausgeschnitten, weil ich es interessant und lecker fand. Habe es heute genau nach Rezept zubereitet und muß sagen uns hat es sehr gut geschmeckt. Lecker, leicht und eigentlich auch schnell zubereitet.l Beim Eintragen warst du etwas schneller als ich. Wird es auf jeden Fall wieder geben. Gruß Regina

12.10.2011 20:02
Antworten