Backen
Kuchen
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Weiße Schoko-Kokos-Muffins

ergibt 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 27.08.2011



Zutaten

für
100 g Schokolade, weiße
300 ml Milch
200 g Mehl (Type 405)
50 g Kokosraspel
2 TL Backpulver
2 Ei(er)
100 g Zucker
80 ml Öl
Fett für die Form
evtl. Papierförmchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Schokolade klein schneiden, in der Milch erwärmen und schmelzen. Das klappt wunderbar in der Mikrowelle (1 Minute bei 600 Watt, mit dem Schneebesen kräftig durchrühren, ggf. wiederholen, bis die Schokolade geschmolzen ist).

Mehl, Kokosraspel und Backpulver mischen. Eier, Zucker und Öl verquirlen, die Schokomilch dazugeben. Die Mehlmischung zügig unterrühren.

Eine Muffinform fetten oder mit Förmchen auslegen. Den Teig einfüllen (da er sehr flüssig ist, lässt er sich gut gießen) und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cassilde_25

Geschmacklich sind die Muffins wirklich gut, aber der Teig ist doch mehr als sehr flüssig und hat somit mit einem klassischen Muffin nicht so viel zu tun. Ich würde das nächste Mal die Milch erheblich reduzieren, ich denke 150-200 ml sollten OK sein. LG Stefanie

03.08.2018 08:20
Antworten
Sarah1288

Nur ein Wort: MEGA !

30.04.2017 21:42
Antworten
Meluha

Sehr lecker. Habe die doppelte Menge an Teig gemacht. und dann 300 g Mehl und 200 g Kokosflocken. Nach dem einfüllen in die Förmchen und ein paar Minuten "anbacken" habe ich Tk-Himneeren auf die Muffins gesetzt. Ein Traum... 5Sterne

27.04.2016 18:39
Antworten
Callet

Hallo, Habe dein Rezept gestern mit der halben Menge ausprobiert und muss sagen, dass die Muffins äußerst lecker sind und nicht zu süß. Im Miniofen habe ich sie bei 150° gebacken und 5 Minuten länger drin gelassen, dann waren sie perfekt. Ich werde sie auf jedenfall nochmal backen. lG

13.06.2013 12:05
Antworten
Nanileinchen

Hallo! Ich finde dieses Rezept echt klasse!, nur habe ich etwas weniger Öl und dafür mehr Kokosraspeln verwendet :) Die Muffins waren schneller vergriffen als man gucken konnte ;D

07.06.2013 21:07
Antworten
VeganStuttgart

Hat perfekt geklappt . hab Sojamilch + Reismilchschokolade verwendet .... die erkalteten Muffins dann mit weißer Schoki bestrichen + Kokosraspeln obendrauf. Waren einfach perfekt !!!!

29.05.2013 21:26
Antworten
pennemin

Sie sind toll geworden! Das Rezept wird wiederverwendet :)

01.04.2013 19:58
Antworten
pennemin

Nach genau so etwas hab ich grad richtig Lust :) Das Rezept klingt köstlich und ich probier es gleich mal aus...

01.04.2013 18:08
Antworten
lexa1966

Die Muffins sind wirklich schnell und einfach zubereitet und zudem echt LECKER! Schön locker-fluffig....und eine echte Alternative zu den langweiligen Braune-Schokolade-Muffins. Habe noch ein paar Himbeeren in die Förmchen hineingegeben, hat echt toll zum Kokos-Aroma gepasst. Werde beim nächsten Mal noch mit einer weißen Kuvertüre garnieren....Danke für das tolle Rezept!

02.09.2012 13:07
Antworten
Zwuckl1982

Diese Muffins sind schön saftig und schmecken super-lecker nach weißer Schoki. Allerdings habe ich die doppelte Menge Kokosraspel genommen (bin ganz verrückt danach und dadurch hat es mehr nach Kokos geschmeckt) und die Menge an Mehl etwas reduziert. Sehr lecker, danke!

18.06.2012 16:53
Antworten