Curry-Reis-Hack-Pfanne


Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach, lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 27.08.2011



Zutaten

für
350 g Hackfleisch vom Rind
1 Zwiebel(n), gehackt
300 ml Wasser
125 g Reis (Kurzzeitreis)
300 g Erbsen (TK)
1 EL Curry
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
evtl. Nordseekrabben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Hackfleisch in einer beschichteten Pfanne ohne weitere Fettzugabe gut durchbraten. Die gehackte Zwiebel dazugeben und mitbraten. Anschließend Reis, Wasser, Curry, Zitronensaft, Erbsen, Salz und Pfeffer dazugeben.

Alles zugedeckt solange garen lassen, bis der Reis nach Packungsinfo fertig ist (daher am besten immer 10-Minuten-Reis o. ä. nehmen). Gut schmeckt dazu eine fruchtige Tomatensoße und evtl. schmecken auch noch 100 g Nordseekrabben gut dazu.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maxguevarra

War ein sehr gutes Rezept. Ich hab statt Erbsen Pfirsiche rein gemacht, was auch superlecker war. Ich bin sicher, dass man da noch eine Menge mehr mit kombinieren kann. Danke für's Teilen. Max

04.11.2013 19:38
Antworten
Admirala

freut mich, dass es euch geschmeckt hat!

12.01.2012 23:10
Antworten
Kimie

Zurzeit bin ich auf Diät und probiere zwischen durch mal was mit Reisgerichte aus =). Dies habe ich Probiert und finde dass ganz lecker. Mein Freund auch. Statt Rinderhack habe ich Putenhack genommen =)

12.01.2012 19:08
Antworten