Backen
Vegetarisch
Fingerfood
Snack
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelchips selbstgemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.03
bei 30 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 27.08.2011 176 kcal



Zutaten

für
1 Kartoffel(n), mehlig kochend
etwas Öl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Knoblauch
Chili

Nährwerte pro Portion

kcal
176
Eiweiß
2,42 g
Fett
10,05 g
Kohlenhydr.
18,59 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffel waschen und ich 1 mm dünne Scheiben schneiden. In einer Schale etwas Öl mit den Gewürzen mischen und die Kartoffelscheiben reinlegen. Die Kartoffelscheiben sollten von allen Seiten mit Öl und Gewürzen bedeckt sein.

Nun die Kartoffelscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Kartoffelscheiben bei 160 °C ca. 15 Minuten backen. Die Chips sind fertig, wenn der Rand leicht bräunlich ist und die Kartoffelscheiben nicht mehr weich sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ehlertkoeln

Wir werden es wohl nie erfahren ob mit Heissluft oder Oberunterhitze empfohlen wird... Werde heute mal mit meinem Sohn Chips wie hier angegeben machen. bericht folgt in Kürze.

07.04.2020 10:49
Antworten
rakle62

Oberhitze Unterhitze....????

19.01.2019 15:58
Antworten
chrismarz87

Mega! Mit nem Gemüsehobel durchsichtige (0,5mm - 1mm) dicke Scheiben raspeln. Habe die Chips dann noch im offenen ofen 3min nur bei Heißluft gelassen. Dann auf Küchenkrepp einzeln ausgelegt. Anschließend in einer Schüssel noch einmal kräftig nachgewürzt. 5 Sterne!

17.11.2018 20:24
Antworten
Noras_Oma

Suchtgefahr! 😂

28.08.2018 21:34
Antworten
Bratklops90

sollen die bei 160 grad mit Umluft oder ober- unterhitze backen?

05.05.2018 17:07
Antworten
fotomiezekatze

Schmecken richtig gut, schön würzig! Ich habe sie allerdings 30 Minuten statt 15 im Backofen gelassen und die Backofentür einen Spalt offengelassen, damit die Flüssigkeit gut entweichen konnte.

15.04.2012 20:25
Antworten
An3009ka

Hat supi geklappt... Schnell und einfach ! Kleiner Tipp: Als Dipp Saure Sahne mit Kräutern ;) Mhhhhhhhhhhhh :D Bilder folgen Daumen hoch Lg

03.03.2012 16:00
Antworten
Rocco165

Freut mich wenn es euch schmeckt ;) Ich finde es ist eine gute Alternative zu gekauften Chips und die Gewürze kann man nach Bedarf ja auch mal ändern.

27.09.2011 14:53
Antworten
Alda1974

superklasse diese chips. meine kinder haben sie verschlungen!!

25.09.2011 17:24
Antworten
PeJeDa

genau das rezept habe ich gesucht:) sind auch gleich im Ofen gelandet

16.09.2011 20:31
Antworten