Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Europa
Schnell
einfach
Geflügel
Deutschland
Schmoren
Käse
Studentenküche
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Hähnchenbrust in Brokkoli-Frischkäsesoße

ein Gericht für jeden Tag

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 28 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.08.2011 509 kcal



Zutaten

für
600 g Hähnchenbrustfilet(s)
500 g Brokkoli, frisch oder TK
1 Becher süße Sahne
250 g Kräuterfrischkäse
4 EL Sojasauce
Salz und Pfeffer
1 EL Öl (Albaöl) zum Anbraten

Nährwerte pro Portion

kcal
509
Eiweiß
45,93 g
Fett
33,71 g
Kohlenhydr.
5,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden und in der Pfanne mit dem Albaöl goldgelb braten. Danach den Brokkoli in Röschen hinzugeben (roh oder einfach nur aufgetaut) und 5 Minuten mitdünsten.

Wenn der Brokkoli noch schön bissfest ist, die Sahne und den Kräuterfrischkäse in die Pfanne geben. Mit Sojasoße, Salz und Pfeffer abschmecken. Wir essen am liebsten Salzkartoffeln dazu. Prima sind aber auch Reis oder Nudeln!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Leckermäuschen2290

Was soll man sagen, man kann den anderen Bewertungen nur anschließen. Sehr sehr lecker Ich hab es heute nachgekocht nur ich hab zwiebel und Knoblauch dazu getan. Es wird auch jeden fall nochmal gekocht

29.02.2020 16:48
Antworten
Pradalein

Vielen Dank für das ⭐⭐⭐⭐⭐ Rezept. Gibt es in Zukunft öfter.

06.06.2019 17:43
Antworten
Laura1404

Wirklich lecker. Die Kinder waren auch zufrieden. Gibt es in Zukunft öfter

08.04.2019 18:57
Antworten
Sweety304

sehr, sehr lecker :) vielen Dank für das tolle Rezept

17.01.2019 13:02
Antworten
perle_2011

Hallo...wollte nur mal eben ein 5 Sterne Lob da lassen.Habe dieses Rezept gestern nach gekocht und meine Family und ich waren sehr begeistert.Wird es aufjedenfall öfter bei uns geben.Danke für das tolle Rezept.

10.03.2018 14:10
Antworten
mel2610

Sehr leckeres, ratz fatz gekochtes Gericht! Ich hatte leider nicht mehr ganz soviel Kräuterfrischkäse da und habe dann die Hälfte der Menge mit Kräuter Créme fraiche ersetzt. Sehr lecker! Dazu gab es Bandnudeln und einen frischen Salat! Viele Grüße :)

23.05.2013 12:32
Antworten
Sansibar2103

Oh, danke schön! Lustigerweise gibt es das Gericht heute auch noch mal bei uns. Diesmal auch mit Nudeln. Viele Grüße :-)

23.05.2013 12:47
Antworten
knusperelfe

Hallo, ich habe dein Rezept gestern mit Putenbrust nachgekocht- schön schnell gemacht und dabei noch echt lecker! Nächstes Mal werde ich testen ob man die Sahne nicht (zumindest zum Teil) durch Milch ersetzen kann...meine Hüften würden es mir danken ; o) Gruß Knusper

09.05.2013 10:08
Antworten
jabo2509

Hab heute dein Rezept nachgekocht und was soll ich sagen? Es war echt sau lecker.Da es auch noch super schnell geht,wird es das bei uns in Zukunft wieder geben. Allerdings werde ich beim nächsten Mal verschiedene Gemüsesorten dazu machen. Bei uns gab es einfach Baquette dazu. LG

05.04.2012 19:00
Antworten
Sansibar2103

Das freut mich! Bei uns ist das auch ein Standardessen, was mindestens 1 x im Monat auf den Tisch kommt. Mit anderen Gemüsesorten kann ich es mir auch gut vorstellen! LG

09.04.2012 09:20
Antworten