Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.08.2011
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 311 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.03.2007
9 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zwiebel(n)
2 Knolle/n Knoblauch
5 Stange/n Bleichsellerie
Kaninchen (küchenfertig, ca. 1,5 kg)
1 EL Tomatenmark
100 ml Rotwein, trockener (oder dunkler Traubensaft)
300 ml Geflügelbrühe
Lorbeerblätter
2 TL Thymian
  Salz
  Pfeffer
100 ml Schlagsahne
  Für das Gemüse:
250 g Aubergine(n)
Zwiebel(n), kleine rote
250 g Tomate(n)
1 Knolle/n Fenchel
1 EL Olivenöl
2 EL Kapernäpfel
1 EL Zucker
5 EL Balsamico
  Salz
  Pfeffer
1 Dose Safranfäden (0,1 g)
250 ml Geflügelbrühe
100 g Reis
  Salz
  Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 590 kcal

Knoblauch-Kaninchen:
Zwiebeln und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Sellerie waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Das Kaninchen in acht Teile zerlegen und die Fleischstücke in heißem Öl kräftig von allen Seiten anbraten.
Zwiebeln, Knoblauch und Sellerie zum Fleisch geben und kurz dünsten, dabei das Tomatenmark einrühren. Mit Wein (oder Saft) und Brühe ablöschen. Lorbeerblätter und Thymian zufügen. Im geschlossenen Topf ca. 30 Min. bei mittlerer Hitze schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Zum Binden der Soße Sahne einrühren und ca. 3 Min. bei größter Hitze leicht einkochen. Kaninchenstücke herausnehmen, Sud durch ein Sieb gießen und die entstehende Soße zu den Kaninchenstücken servieren.

Tipp: Während das Kaninchen schmort, können das Caponata-Gemüse und das Reis-Safran-Timbal zubereitet werden.

Caponata-Gemüse:
Auberginen waschen, putzen und in große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien, in kleine Stücke schneiden. Fenchel waschen, putzen und in sehr dünne Streifen schneiden.
Auberginen mit den Zwiebeln in heißem Öl anbraten, Fenchelstreifen und die Kapernfrüchte dazugeben. 3 Min. dünsten, mit Zucker bestreuen und mit Essig ablöschen. Tomatenstücke zugeben und zugedeckt je nach gewünschter Bissfestigkeit des Gemüses etwa 8 Min. schmoren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Zubereitungszeit: ca. 25 Min.

Reis-Safran-Timbal:
Safran in die Brühe geben, aufkochen und den Reis zugeben. Verrühren und im geschlossenen Topf bei geringster Hitze ca. 25 Minuten ausquellen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Salzen und pfeffern.
Gegarten Reis in kleine, mit Wasser ausgespülte (Timbal-)Förmchen füllen, andrücken und stürzen. Zum Kaninchen und dem Caponata-Gemüse servieren.
Zubereitungszeit: ca. 30 Min.