Backen
Kuchen
USA oder Kanada
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokoraspel-Cupcakes mit Zitronencreme

zügig und einfach zuzubereitende Leckerei. Ergibt 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.08.2011



Zutaten

für

Für den Teig:

2 m.-große Ei(er)
115 g Zucker
90 g Butter, weiche
½ Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
200 g Mehl
150 g Joghurt
100 g Schokoladenraspel, zartbitter

Für die Füllung:

12 TL Lemon Curd

Für die Creme:

20 g Puderzucker
100 g Butter, weiche
280 g Frischkäse
140 g Lemon Curd
etwas Zucker - Dekor

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für die Cupcakes zuerst die Eier und den Zucker schaumig schlagen. Danach die weiche Butter hinzufügen und das Ganze gut vermengen. Backpulver und Mehl mischen und zusammen mit der Prise Salz kurz unter den Teig rühren. Den Joghurt langsam einrühren und zum Schluss die Schokoraspel unterheben.

12 Muffinförmchen, z. B. aus Papier oder Silikon, zu je 2/3 mit dem Teig befüllen und anschließend bei 180 °C für ca. 30 Minuten backen. Unbedingt die Stäbchenprobe machen!

Die Cupcakes ca. 5 Minuten abkühlen lassen und dann aus den Förmchen nehmen (Ausnahme: Verwendung von Papierförmchen). Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Für die Füllung mit einem Teelöffel eine Mulde in der Mitte der Cupcakes ausheben und diese Mulde mit jeweils einem Teelöffel Lemon Curd befüllen.

Für die Creme den Puderzucker und die Butter schaumig rühren. Anschließend den Frischkäse und den Lemon Curd gut einrühren, bis eine weiche, homogene Masse entstanden ist. Die Creme mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle auf die Cupcakes spritzen.

Die Cupcakes bei Bedarf noch mit Zuckerdekor, z. B. kleinen Zuckerherzen, verzieren und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lexy00000001

Hallo, ich habe noch eine Frage: da ich noch nie Cupcakes gemacht habe, würde ich gerne wissen wie lange ich Cupcakes im Kühlschrank lassen darf bevor ich sie esse. Bitte möglichst schnell antworten, weil ich sie gerne zu Halloween machen möchte. Danke im Vorraus :-)

28.10.2014 16:50
Antworten
Schokomäuschen23

Hallo Lexy, vielleicht kannst du die Creme mit Lebensmittelfarbe einfärben. Ich weiß es aber nicht genau, kenn mich damit nicht aus. Gruß, Schokomäuschen23

21.10.2014 19:02
Antworten
lexy00000001

Ich würde es gerne einmal probieren für Halloween. Kann ich allerdings die Creme noch färben, oder geht das ni. Hilfe

21.10.2014 15:08
Antworten
Herdflüsterer

Sehr schönes Rezept, danke dafür! Man kanns auch super abwandeln. Für die Creme hab ich statt Lemon Curd einfach Nutella genommen, gleiche Menge! Das war echt ne herrliche Nougatcreme. Nächstes Mal mach eich sie aber mti Lemon Curd, hab nämlich noch ein Glas da :o) Liebe Grüße

17.08.2013 21:06
Antworten
JazziKaa

Vielen DANK :-)

28.05.2013 12:54
Antworten
Schokomäuschen23

Hallo JazziKaa, LemonCurd ist eine britische Zitronencreme. Ist im Supermarkt bei den Marmeladen/ Honig etc. zu finden. Gib hier bei der Rezeptsuche einfach mal LemonCurd ein. Anhand der Rezepte kannst du vorab sehen, aus welchen Bestandteilen sich LemonCurd genau zusammensetzt. Viele Grüße, Schokomäuschen

14.05.2013 21:55
Antworten
JazziKaa

Hört sich wirklich toll an aber was ist Lemon Curd? Hab noch nie was davon gehört und wo bekommt man dies? Liebe Grüße :-)

14.05.2013 15:55
Antworten
NicolaAmadeusqueenofcupcakeland

Wirklich leckere Cupcakes klappt auch super! Ich würde noch etwas mehr packpulver nehmen weil sie sonst sehr am boden bleiben und eher weniger als 30 min Backzeit! Aber sonst unbedingt nachmachen!!!!

20.12.2012 21:33
Antworten