Kohlpfanne à la Joe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 24.08.2011



Zutaten

für
1 kl. Kopf Spitzkohl oder anderen Kohl
250 g Hackfleisch, gemischt
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 EL, gestr. Kreuzkümmel
Salz und Pfeffer
1 Schuss Weißwein (Riesling)
1 Tasse Wasser
1 TL, gehäuft Gemüsebrühe, instant
3 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In einer Pfanne im Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Schuss Riesling ablöschen. Eine kleine Tasse Wasser mit der Gemüsebrühe hinzufügen.

Den Spitzkohl vierteln, in Streifen schneiden und ebenfalls, zusammen mit dem Kreuzkümmel, zufügen und ca. 15 min. köcheln lassen. Dazu passen frisches Kartoffelpüree, Bratkartoffeln oder frisches Bauernbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KNan

Vielen Dank! Das ist ein sehr gutes Rezept, ich habe es genau so nachgekocht, wie es hier steht, und ich fand es großartig!

10.02.2020 10:10
Antworten
Ms-Cooky1

Hat sehr gut geschmeckt; hatte jedoch diese kleinen Änderungen: Knoblauchpulver anstatt frischem, ohne Alkohol. Passend zur jetzigen Jahreszeit. Danke

05.02.2017 13:01
Antworten
joeycr

Danke tanteangie schön dass es Euch geschmeckt hat, und Danke für Deinen Kommentar :-)

17.08.2014 10:05
Antworten
tanteangie

Gestern spontan gekocht, seeehr lecker ;). Dankeschön.

16.08.2014 11:39
Antworten
joeycr

Hallo tinagirl, freut mich, dass es Euch geschmeckt hat, so soll es sein. Danke für den Kommentar.

01.02.2014 10:26
Antworten
tinagirl

Hallo, mir hat Dein Rezept sehr gut gefallen und ich habe es heute Mittag nachgekocht. Es ist ein einfaches und schnelles Rezept und es hat uns gut geschmeckt. Sehr lecker!!! Gruß tinagirl

31.01.2014 17:14
Antworten
joeycr

...aber ja doch, knobi, das Hackfleisch natürlich zu Beginn mit anbraten. Sorry, und Danke für den Hinweis.

26.08.2011 10:38
Antworten
knobichili

Hi joecr, so wie du dein Rezept beschrieben hast könnte es allen Vegetariern und auch mir schon gefallen. Denke jedoch, dass das Hackfleisch auch noch anfangs mit angeschmurgelt wird, oder? Liebe Grüße von einer, die dieses Rezept auf jeden Fall ausprobieren wird :o) knobi

25.08.2011 16:17
Antworten