Braten
einfach
Frühstück
Geheimrezept
Schnell
USA oder Kanada
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


American Pancake

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
bei 406 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.04.2004



Zutaten

für
4 Ei(er)
50 g Zucker
150 g saure Sahne
100 g Mehl
1 Prise(n) Salz
25 g Butter
Sirup (Ahornsirup)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eier trennen. Das Eiweiß schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Zucker zugeben und steif schlagen.
In einer zweiten Schüssel Eigelbe und saure Sahne verschlagen. Mehl und Salz zugeben und den Teig glatt rühren. Ein Drittel des Eischnees langsam untermischen, den Rest unterheben. Bei mittlerer Hitze etwas Butter in der Pfanne zerlassen. Aus jeweils 2-3 El Teig Pfannkuchen backen. Sobald der Teig fest ist, wenden und die zweite Seite goldbraun backen. Nach und nach Butter in die Pfanne geben und weitere Pfannkuchen backen. Die fertigen Pfannkuchen warm stellen.
Einfach genial zum Sonntagsfrühstück!!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MissPele

Sehr fluff. Ganz ohne Backpulver. Toll und liegen nicht so schwer im Bauch. Habe sie auf mittlerer Stufe in der Pfanne vorsichtig gebraten. Nichts verbrannt. Die letzten ohne Butter. Ging super. Wird ins Kochbuch aufgenommen 😊

29.10.2017 12:34
Antworten
puddingfee77

mache das Rezept jetzt schon seit 7 Jahren und bin immer wieder begeistert über die fluffigen Teile in der Pfanne! Viel besser als normale Eierpfannkuchen

20.07.2017 23:52
Antworten
Larissa_Göricke

Ich hab heute diese Pancakes gemacht und muss sagen die sind echt verdammt lecker 😍😍 Selbst mein Freund meinte das es die besten sind die er bis jetzt gegessen hat 😊 Super lecker kann man einfach nur empfehlen sind auch sofort in meinem Kochbuch gelandet 🖒

26.03.2017 11:15
Antworten
PaniMalina

Heute gab es diese Pancakes zum Frühstück...himmmlisch ;) Hatte wie tirillion auch nur Joghurt statt saurer Sahne da und hab deswegen etwas Wasser dazugegeben, sie wurden perfekt! Mein Freund meinte - viel besser als diese Dinger da in Amerika! In einige hab ich noch ein paar Blaubeeren getan, passte super dazu. Und wunderbar fluffig waren sie! Bild folgt :)

05.02.2017 12:36
Antworten
Pepe2385

einfach nur lecker :)

31.10.2016 16:01
Antworten
coheno

Anstelle der sauren Sahne geht's auch mit Buttermilch (Geheimtipp eines American-Breakfast-Fans)! So machen die das bei IHOP (International house of pancakes) in den USA (und die verdienen schließlich damit Ihr Geld). Und JA, ich kann bestätigen: Es wird alles mit allem zu jeder Zeit gegessen. Habe schon Leute morgens um 9:30 Uhr ein T-Bone Steak essen sehen.. Naja, wer's mag. Ich bleib lieber bei den Pancakes mit Ahornsirup, dazu Rührei mit Bacon und einer herrlichen Tasse Kaffee.. mmmh

10.06.2004 02:21
Antworten
peppper

oh mit buttermilch?klingt auch gut...aber dadurch wird es doch viel flüßiger oder nicht?wieviel buttermilch muss ich denn nehmen?

29.06.2009 18:21
Antworten
Eevee

Ich kenne die Pancakes auch nur mit Buttermilch, denke aber, dass es so ziemlich auf das Gleiche hinaus läuft. Pancakes mit Ahornsirup, Rührei und Bacon konnte ich in Kanada probieren. Es hat, auch wenn sich die Zusammenstellung sehr merkwürdig anhört, sehr gut geschmeckt, vor allem wenn man bedenkt, dass der Sirup über alle Speisen gekippt wird. :-D

26.01.2010 22:48
Antworten
küchenelse

Also ich finde sie auch supi-lecker. Habe auch noch welche kalt am Nachmittag gegessen und werde demnächst ausprobieren Apfelstücke einzubacken, ad ich für Apfelpfannkuchen sterben könnte!!!! Grüße

08.06.2004 23:12
Antworten
caro-christine

Habe dieses Rezept schon lange gesucht, danke! Sie sind einfach zu machen und sie sehen aus wie in diesen amerikanischen Fernsehserien wo es morgens zum Breakfast -von mum gebackene- Pancakes gibt;-) LG

08.06.2004 15:20
Antworten