Bewertung
(8) Ø4,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.08.2011
gespeichert: 676 (3)*
gedruckt: 2.255 (18)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2003
5.987 Beiträge (ø1,05/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
60 g Butter, geschmolzen
50 g Kakaopulver, schwach entölt
150 g Zucker
1 EL Vanillezucker, selbstgemacht
1 Prise(n) Salz
60 g Mehl
2 m.-große Ei(er)
  Für die Creme:
100 g Joghurt
150 g Mascarpone
1 Blatt Gelatine
3 EL Weinbrand, Vecchia Romana
2 EL Puderzucker
  Außerdem:
20  Kirsche(n), (Amarenakirschen) aus dem Glas

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dieses Rezept ist der bezaubernden Tochter der Brunettis gewidmet.

Für den Teig:
Den Boden einer Backform von 20 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.
Die geschmolzene Butter in einer Schüssel mit den übrigen Teigzutaten verrühren.
Den Teig in der Backform im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Mit Ausstechförmchen 20 Kreise von 4 cm Durchmesser ausstechen und beiseite stellen.

Für die Creme:
Die Gelatine ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
Den Joghurt, Zucker und die Mascarpone verrühren.
Den Vecchia Romana leicht erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und unter die Creme rühren. Ca. 30 Minuten im Kühlschrank binden lassen.
Die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und auf die Teigkreise spritzen.

Mit je einer abgetropften Amarenakirsche garniert servieren.
Wer möchte, kann die Baci noch mit Kakaopulver bestäuben.