Minitorte nach Sacher


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 22.08.2011



Zutaten

für
3 Ei(er) (Größe M)
1 EL Wasser, warmes
80 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
50 g Weizenmehl
1 Pck. Puddingpulver (Schoko)
1 TL, gestr. Backpulver
100 g Aprikosenkonfitüre
100 g Schokolade
1 Rippe/n Kokosfett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 10 Minuten
Die Eier und das warme Wasser mit den Rührbesen auf höchster Stufe in einer Minute schaumig schlagen. Zucker und Vanillinzucker mischen, langsam in die Eiermasse einrieseln lassen und weitere 2 Minuten schlagen.

Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen. Die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben, kurz auf niedrigster Stufe unterrühren, danach den Rest einarbeiten.

Eine Springform (20 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Ober-/Unterhitze), ca. 35 – 40 Minuten backen.

Den Tortenboden gut auskühlen lassen und einmal quer durchschneiden. Den unteren Boden mit 2/3 der Aprikosenkonfitüre bestreichen. Den oberen Boden auflegen und den Rand und die obere Fläche dünn mit dem Rest der Konfitüre bestreichen.

Für den Guss die Schokolade mit dem Kokosfett im Wasserbad geschmeidig rühren und die Torte damit überziehen. Fest werden lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

californiagirl4month

Kuchen war sehr lecker! Vor allem die Schokoglasur ist mir besonders gut gelungen dank dem Kokosfett! Top!

01.12.2011 00:03
Antworten