Gemüse
Hauptspeise
Saucen
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fisch
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Schnelle Lachspfanne mit Gnocchi

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 115 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 12.04.2004



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
100 g Lachs, geräucherten (halbe Packung)
½ Becher Sahne, ca. 100 - 125 ml
½ Becher Wasser, ca. 100 - 125 ml
1 EL Schmand
1 EL Frischkäse, (gerne fettarm)
Salz und Pfeffer
1 Pck. Gnocchi

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel grob würfeln und in heißem Öl in einer Pfanne glasig anschwitzen. Lachs grob würfeln und kurz mitschmoren lassen. Dann Sahne und Wasser hinzugießen und ca. 5 min auf kleiner Hitze köcheln lassen, damit die Soße den Lachsgeschmack annimmt.

Gnocchi im Salzwasser garen, bis sie oben schwimmen (ca. 2 min).

Währenddessen den Schmand und den Frischkäse unter die Lachssoße rühren (Frischkäse dickt an). Noch mit Pfeffer und evtl. Salz abschmecken. Die Gnocchi abgießen und unterrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bissy

Ein super Rezept, allerdings habe ich den Lachs am Stück gelassen und separat gebraten, anschließend warm gestellt, in die Soße habe ich Garnelen mit rein (vorher angebraten), die Gnocchi wurden in Butter gebraten und als Beilage gab es Brokkoli in Gemüsebrühe gegart. Es hat Welgklasse geschmeckt, gibt es jetzt öfter bei uns!

25.02.2020 17:27
Antworten
Irish4

Wie viel Gramm entsprechen einer Packung Gnocchi? Hier im Supermarkt gibt es diverse packungsgrößen.

20.01.2020 13:34
Antworten
Backlieschen88

Ein Rezept mit Suchtgefahr. Es schmeckt auch super kalt. Habe die Zwiebeln/Lachs mit einem Zitronengrasöl angebraten und mit Veilchensalz abgeschmeckt. Mega. Wird definitiv häufiger gekocht.

12.01.2020 17:01
Antworten
janamueller299

Mein Lieblingsrezept !! ❤️

08.03.2019 22:36
Antworten
Maira

Super lecker 😋 habe noch gebratene Garnelen und Broccoli mit rein getan, sehr zu empfehlen ist mega lecker

27.02.2019 18:58
Antworten
Paprikasz

Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Ich habe Lachsfilet (tiefgefroren) genommen und klein geschnitten, allerdings nur, weil ich es nicht richtig gelesen hatte ;-) War trotzdem sehr lecker. So lecker, dass wir das gleich am nächsten Tag noch einmal gegessen habe - da allerdings mit Käsetortelloni, passte ebenfalls sehr gut.

23.08.2010 17:45
Antworten
Rodi100

Hallöchen, das war ja mal ein Lecker-Schmecker-Essen. Habe Kräuterfrischkäse benutzt und noch ein paar Krabben reingerührt... Wurde alles mit Begeisterung weggefuttert - sogar von meinen Kids, die sonst immer mal gern was liegen lassen... Danke!

04.06.2008 17:43
Antworten
fux34

jammi, superlecker und supereinfach zuzubereiten! einfach perfekt für die schnelle singel-küche ;-)

07.05.2008 19:43
Antworten
Froeschlein2005

Hallo, habe das Rezept gestern nachgekocht und es war super lecker. Das wird es jetzt öfters bei uns geben. Vielen Dank für das leckere Rezept. LG Froeschlein

15.07.2006 17:15
Antworten
Freakyhein

Mhhhh.... *sabber* *lächz* Das rezept ist perfekt..... Super schnell zubereitet und ein hammer mässiger Geschmack. Hab dazu nur einen Eisbergsalat mit "Kräter der Provence"-Sahne Dressing gereicht. Ic kann es garnicht beschreiben, wie lecker ich das fand. Alle waren begeistert. Mutter, TAnte, Freund, Patenkinder (4 und 2 Jahre alt). Alle wollten mehr. HAt dann natürlich grade so gereicht, weil ich die oben angegebene Menge nur verdoppelt hab (sollten ansich nur 4 Personen werden). Naja das nächste mal gibts mit sicherheit mehr und wird jetzt auch öfter gekocht. Super rezept. Für Lachsliebhaber sehr zu empfehlen. mfg JAcky

03.02.2006 12:26
Antworten