Backen
Ei
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Party
Schwein
Tarte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lauchquiche vom Blech

Lightversion

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 22.08.2011 537 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

375 g Mehl
1 Pck. Hefe
1 TL, gestr. Salz
1 Prise(n) Zucker
175 ml Wasser, lauwarm
50 ml Öl (Sonnenblumen-)

Für den Belag:

200 g Schinken, gewürfelt
1 ½ kg Lauch, in Ringe geschnitten
4 Ei(er)
500 g Creme légère
½ TL Salz
etwas Pfeffer, aus der Mühle
Muskat
200 g Käse (Gouda), light, gerieben
1 Knoblauchzehe(n), gepresst, nach Belieben

Nährwerte pro Portion

kcal
537
Eiweiß
23,95 g
Fett
30,65 g
Kohlenhydr.
40,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Aus Mehl, Hefe, Zucker, Salz, Wasser und Öl einen Hefeteig herstellen. Mit einen Tuch bedecken und 30 Min gehen lassen.

In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne die Schinkenwürfel scharf anbraten. Den gewaschenen und in Ringe geschnittenen Lauch zugeben und ca 10 Min andünsten.

Die Eier mit den Gewürzen und Crème légère verrühren, den Käse beifügen und gut verrühren. Wer es würziger mag, gibt eine gepresste Knoblauchzehe dazu.

Den Teig nach der Ruhezeit etwas mit Mehl bestäuben, ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Die Eier-/Käsemasse zum Lauch geben und alles gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Bei 200° im vorgeheizten Backofen30 Min. backen.

Schmeckt warm und kalt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gina8879

Uns hat die Quiche allen sehr gut geschmeckt. Auch die Kinder waren begeistert. Der Teig hat allerdings gerade so gereicht für ein Blech. Aber der Boden war gebacken sehr lecker. Und erst der Belag... Gibt es sicher wieder einmal. Wurde schon abgespeichert!

19.02.2020 22:46
Antworten
CoraKirsch

Hallo, schade, bei uns konnte die Quiche leider gar nicht punkten. Der Boden war weder saftig noch knusprig, der war "einfach nur da". Der Belag war fad und matschig - ich hab das meiste weggeworfen, ehrlich gesagt, weil es mir schon nach wenigen Bissen widerstand. Nichts für ungut.

26.02.2019 17:07
Antworten
karton

Hallo, die Quiche wurde eben gegessen und hat allen soooo gut geschmeckt! Danke für dieses perfekte Rezept. karton

08.02.2015 14:39
Antworten
brog61

Lecker....hat allen gut geschmeckt. Ich habe allerdings anstatt des herkömmlichen Hefeteig einen Pizzateig gemacht, weil wir gerne dünne Böden mögen - hier ist das Rezept zu finden: http://www.chefkoch.de/rezepte/889601194503872/Knusprig-duenne-Pizza-mit-Chorizo-und-Mozzarella.html Den Porree hatte ich schon am Vortag kleingeschnitten, gut abtropfen lassen und dann über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt - das hat bestens funktioniert. Also: vielen Dank für das wirklich ganz ganz hervorragende Rezept .

12.10.2014 16:59
Antworten
mareikaeferchen

Das freut mich doch zu hören. lg mareikaeferchen

22.02.2014 09:13
Antworten
deLiessa

Wahnsinnig lecker :) ein echt geniales rezept! hab das rezept mit hefeteig ausprobiert, aber auch einmal einfach mit blätterteig gemacht, weil es schnell gehen musste. beides schmeckte einfach nur suuper lecker! habe aber anstatt creme legère, schmand und etwas sahne verwendet (weil das gerade im haus war) und einen TL stärke dazugemischt, damit das auch fest wird. das hat super funktioniert wer es gerne würzig hat, sollte den gouda mal durch bergkäse ersetzen --> seehr lecker :)

30.07.2012 12:46
Antworten
grung012

Hallo, ich hab das Rezept mit der Hälfte des Teigs gemacht, für 2 Personen it ein ganzes Blech immer zu viel. Hatte noch ein paar Tomaten da, dadurch war die Quiche sehr saftig. lg grun012

01.07.2012 10:26
Antworten
kochfee182

Hallo, ist mit 1 Pck. Hefe Trockenhefe gemeint oder ein Würfel frische Hefe? Würde das Rezept gern bald ausprobieren und freue mich auf eine Antwort. LG kochfee182

20.05.2012 16:11
Antworten
mareikaeferchen

hallo, das macht keinen unterscheid. lg mareikaeferchen

20.05.2012 17:55
Antworten
blumeeis

Bestnote!!! Habe 3 Bleche für die Weihnachtsfeier davon gemacht. Alles weggegessen und das in Windeseile. Toll, weil es nicht so mächtig ist. Für die nächste Feier schon gebongt ;) lg blumeeis

03.02.2012 22:47
Antworten