Braten
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schwein
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blumenkohl im Hackfleischring

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 283 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 11.04.2004



Zutaten

für
1 Blumenkohl
1 kg Hackfleisch, gemischt
1 Becher Sahne
50 g Käse, geriebenen
20 g Margarine
Salz
Pfeffer
Brühe, gekörnte
1 Ei(er)
Paniermehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Blumenkohl ganz lassen und ca.20 Min. kochen.(Wasser mit gek. Brühe würzen)
Hackfleisch, Paniermehl und Ei verkneten und kräftig würzen.
Aus Margarine, Mehl, Sahne und ein viertel Liter Gemüsebrühe eine helle Soße erstellen.
Blumenkohl in die Mitte einer runden Auflaufform setzen. Das Hackfleisch als Rand um den Blumenkohl legen. Die helle Soße über Blumenkohl und Hackfleisch gießen.
Alles mit Käse bestreuen und im Backofen bei 200 Grad 30-40 Min. garen
Dazu Salzkartoffel

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sunny081171

Das Essen hat meinen Jungs und mir super geschmeckt. Ist ein ideales Essen auch für Kinder. Als einzige Änderung habe ich die Kartoffeln nur kurz gekocht und dann an den Rand zu dem Blumenkohl dazu gegeben. Somit waren die Kartoffeln auch etwas gebräunt und super lecker.

29.08.2019 14:37
Antworten
BrigitteZeh

Super Rezept, habe ich schon viele Male gekocht. Grüße Brigitte

09.08.2019 17:49
Antworten
bikeroma

danke für das mega leckere rezept. ich habe das hackfleisch mit knoblauch und 1 essl. ajvar verfeinert. blumenkohl 10 min. gekocht, da sonst zu weich. kommt bei uns jetzt öfters auf den tisch.

14.04.2019 20:42
Antworten
biggichen

Ich habe den leckeren Blumenkohl gekocht. Mein Freund und ich, wir sind begeistert. Das soll ich jetzt öfter machen. Danke für das tolle Rezept. Lg biggichen

15.03.2019 15:45
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Jennifer-Wall, hier wird der Blumenkohl ganz verwendet - und so gibt es ihn meines Wissens nicht tiefgekühlt. Du kannst das Rezept aber sicher auch mit tiefgekühlten Blumenkohlröschen umsetzen. Diese dann nur kurz blanchieren vor der Weiterverarbeitung. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

06.03.2019 10:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Vielen Dank für das gute, einfach schnelle Rezept. Meine Gäste waren begeister! Anstelle des Paniermehls habe ich ein aufgeweichtes Brötchen genommen. Außerdem konnte ich es nicht lassen, zum Hack Zwiebeln einzuarbeiten. Vorsicht: Das Hack läßt ganz schön viel Wasser, daher kann die Soße ruhig etwas dickflüssiger sein. Liebe Grüße Sonja

02.11.2004 15:03
Antworten
nachtstern44

Einfach super gut und lecker :-) Man kann es nur weiterempfehlen !!!!!!!!!!!!!!!!! Danke

03.07.2004 15:21
Antworten
klaros

Als großer "Blumenkohlfan" bin ich von dem Rezept total begeistert. Dazu kann man nur sagen : preiswert, schnell und leeecker !!!! Habe das Gehackte "der Optik wegen" noch mit Tomatenviertel belegt. ( Macht sich auch auf dem Foto ganz gut - siehe oben ) Blumen(kohlige) Grüße klaros

16.06.2004 11:45
Antworten
Manuela_3

Hallo! Wurde ausprobiert und für sehr lecker befunden. Gibt es jetzt öfter bei uns. LG Manuela_3

30.05.2004 23:34
Antworten
anja1968

Super lecker dein Rezept !!!! Anweisung meiner Kinder soll ich aufjedenfall öfter machen. LG Anja

28.04.2004 15:02
Antworten