Bewertung
(19) Ø4,19
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
19 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.08.2011
gespeichert: 725 (0)*
gedruckt: 3.113 (19)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.10.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: ( trockene Zutaten)
400 g Mehl (Seitan-)
50 g Hefeflocken
1 TL Knoblauchpulver, oder Granulat
2 Msp. Kreuzkümmel
2 TL Paprikapulver
2 Msp. Pfeffer
4 TL Salz
2 Prisen Zucker
  Für den Teig: (flüssige Zutaten)
8 EL Öl (Sonnenblumen-)
2 TL Senf
4 EL Sojasauce
150 g Tomatenmark
1 kleine Zwiebel(n), gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, gehackt
200 g Tofu, zerkleinert
2 Tasse/n Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel vermengen. In eine zweite Schüssel die feuchten/nassen Zutaten geben, vor der Zugabe des Wassers mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und nach Zugabe des Wassers mit dem Pürierstab fein pürieren. Nun wird die Flüssigkeit in die Schüssel mit den trockenen Zutaten gegeben und die Masse mit der Hand vermengt, bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind.

Jeweils ein Stück Backpapier (etwa 20x20 cm) auslegen, aus der Masse darauf eine 15 cm lang Wurst von ca. 1,5 cm Durchmesser formen und im Backpapier einwickeln. Danach in ein Stück Alufolie (etwa 20x20 cm) wickeln und auf ein Ofengitter legen.
Bei 180°C 50 min backen, weitere 15 min im Ofen ziehen lassen.

Die Würste werden noch vor dem Abkühlen ausgewickelt, die Alufolie kann für die nächsten Würste wieder verwendet werden.

Die Würste eignen sich auch gut zum Einfrieren.

Schmecken als Beilage, in Suppen, Eintöpfen, zum Grillen, für unterwegs, aufs Brot.