NeriZ.s pikantes Pflaumenchutney


Rezept speichern  Speichern

pikant, scharf, exotisch... lecker zu Käse oder Geflügel

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 21.08.2011



Zutaten

für
80 g Kirsche(n), getrocknet
100 ml Likör, Aperol
1 ½ kg Pflaume(n), vorbereitet gewogen
250 g Zucker
300 ml Balsamico
50 g Ingwer, frisch, klein gewürfelt
2 m.-große Zwiebel(n), gehackt
1 EL Senfkörner, gemörsert
1 EL Piment, gemörsert
1 EL Pfefferkörner, schwarz, gemörsert
3 Chilischote(n), getrocknet, gemörsert
1 Stange/n Zimt, groß
1 Sternanis
1 EL Orangenschale, getrocknet
4 Lorbeerblätter, getrocknet oder frisch
6 Gewürznelke(n)

Außerdem:

250 g Gelierzucker 2:1
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Die getrockneten Kirschen im Aperol einweichen und ca. 30 Minuten stehen lassen.
Die vorbereiteten Pflaumen mit allen Zutaten, außer dem Gelierzucker, in einem Topf aufkochen und ca. 1 Stunde bei mittlere Hitze offen köcheln lassen. Immer wieder umrühren, damit nichts ansetzt.
Die festen Gewürze entfernen.
Den Gelierzucker unterrühren, aufkochen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
In Twist-Off-Gläser füllen und auf dem Deckel stehend abkühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

neriZ.

Hallo, die getrockneten Kirschen sind dazu da, den Aperol aufzunehmen. Alternativ sollten auch getrocknete Pflaumen, Aprikosen oder evtl. sogar Rosinen gehen. Du kannst sicher das Mirabellen-Chutney auch mit Pflaumen zubereiten. Wenn du es probierst, würde ich mich über deinen Bericht freuen. Schönes Wochenende Gruß Neri

12.08.2017 14:18
Antworten
zowlzehcnas

Hallöchen, Wozu genau die getrockneten Kirschen? Sollen sie süße geben? Habe keine im Haus aber wollte das Rezept gern ausprobieren. Alternativ, kann ich auch dein Rezept vom mirabellenchutney nehmen? Ich liebe es und mache es seit ca 2 Jahren jedes Jahr aufs neue! a

12.08.2017 12:42
Antworten
neriZ.

Hallo Schnucki25, das freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Danke für die gute Bewertung. LG Neri

15.09.2015 22:24
Antworten
schnucki25

sehr fruchtig und würzig...tolle Kombi...Danke für das schöne Rezept. LG

15.09.2015 13:37
Antworten