Sauerkrautsuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.04.2004



Zutaten

für
¾ Liter süße Sahne
¼ Liter Hühnerbrühe
200 g Sauerkraut, (frisch oder aus der Dose)
3 Cabanossi
1 Zwiebel(n)
Paprikaschote(n), grüne und rote
½ EL Pfeffer - Körner, schwarze
1 Zehe/n Knoblauch
2 TL Paprikapulver
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Pfefferkörner zerdrücken, die Zwiebeln hacken und mit dem Knoblauch in Butter glasig dünsten. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Das Sauerkraut, die in Scheiben geschnittenen Cabanossiwürste und den in Streifen geschnittenen Paprika dazugeben. Mit Salz und Paprikapulver würzen. 15 bis 20 Minuten kochen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cmglobetrotter

Hatte mir das Rezept schon lange ausgedruckt und nun heute endlich nachgekocht. Ich muß sagen, sehr lecker! Habs genauso wie im Rezept beschrieben gekocht und mein Besuch war auch sehr angetan. Wenn auch durch die Sahne sehr gehaltvoll hat es uns sehr gut geschmeckt, wird es jetzt des öfteren geben

19.09.2015 22:19
Antworten
Vasquez

Freut mich sehr, wenn es Euch geschmeckt hat. Vielen Dank für Deinen Kommentar :)

20.09.2015 10:43
Antworten
Maja2011

Hallo Vasquez, Vielen Dank für die schnelle Antwort. Werde sie nun mal ausprobieren. MfG Maja

08.02.2011 09:55
Antworten
Maja2011

Hallo, ich möchte dieses Rezept nachkochen. Hätte da aber eine Frage: Was mache ich mit den zerdrückten Pfefferkörnern? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die mit angedünstet werden. MfG Maja

07.02.2011 13:13
Antworten
Vasquez

Hallo Maja. Zu Zeiten, als ich noch keinen Mörser hatte, habe ich die Körner einzeln mit einem Eßlöffel auf einer festen Unterlage zerdrückt. Aber man kann auch die Pfeffermühle sehr sehr grob einstellen. Und ja, die Körner werden dann mitgedünstet. MfG Vasquez

07.02.2011 17:30
Antworten
Rossi7

Hallo, ich suche noch eine Suppe zum Geburtstag meines Mannes. Oben steht ¾ Liter süße Sahne ¼ Liter Hühnerbrühe habe ich das richtig gelesen. Muss das nicht heißen: ¾ Liter Hühnerbrühe ¼ Liter süße Sahne sonst würd ich ja 3,75 Liter Sahne für 20 Personen brauchen. 15 Becher? Da staun ich aber Bauklötze. Das wäre mir auf jeden Fall zu deftig. Klärt mich mal auf. Gruß Iris

08.05.2010 13:24
Antworten
Wadeyne

Habe sie ausprobiert. Ging echt schnell und war sehr würzig. ECHT LECKER!

12.12.2004 14:59
Antworten
whooly

War schon lange auf der Suche nach solch einen Rezept ---- ---> wird gleich morgen ausprobiert!! Liebe Grüße Whooly

13.04.2004 22:04
Antworten
nh3010

Super ich habs gefunden, mein Mann wird sich darüber freuen. Danke.

13.04.2004 14:06
Antworten
stephan-willi1

Für einen Suppenkasper wie ich einer bin ist das ein Pflichtrezept.

12.04.2004 07:50
Antworten