Vegetarisch
Aufstrich
Frucht
Frühstück
Haltbarmachen
Herbst
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mirabellen-Vanille-Marmelade mit Gin

pfiffiges für den Frühstückstisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.08.2011



Zutaten

für
1,3 kg Mirabellen, vorbereitet gewogen
300 ml Gin
1 kleine Vanilleschote(n)
500 g Gelierzucker 3:1

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Die Vanilleschote halbieren und mit den vorbereiteten Mirabellen, dem Gelierzucker und 100 ml Gin vermischen. Mehrere Stunden zugedeckt Saft ziehen lassen.
Danach in einem ausreichend großen Topf zum Kochen bringen und dann 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Kurz vor Ende der Kochzeit den restlichen Gin unterrühren.
Die fertige Marmelade in vorbereitete Twist-Off-Gläser füllen und auf dem Deckel stehend abkühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nipponde

das beste was ich je aus einer mirabelle gemacht hab

09.10.2018 21:07
Antworten
neriZ.

Hallo Fine-Kind, das ist dann aber ein völlig anderes Aroma. Aber wenn es dir schmeckt, warum nicht ;-) Gruß Neri

13.07.2018 22:21
Antworten
Fine-Kind

Ich hab statt gin cointreau genommen. schmeckt auch grandios und wird morgen erneut gekocht.

13.07.2018 20:51
Antworten
exilschotte

Die Marmelade schmeckt fantastisch! Sie ist bei uns allen sehr gut angekommen. Da wir zwei sehr tüchtige Mirabellenbäume im Garten haben, wird die Marmelade nächstes Jahr auch wieder gekocht. :)

29.07.2014 18:49
Antworten
neriZ.

Hallo Steffi, danke für die Sternchen. Viel Spaß beim Vernachschen der Marmelade. LG Neri

08.08.2012 22:16
Antworten
SteffiBaker

HI ! Ich finde das Rezept sehr gut ! :) Auch die Menge an Gin passt, denn es verdampft ja auch etwas Alkohol beim dem Kochen. liebe Grüße Steffi

08.08.2012 18:26
Antworten