Fleisch
Vorspeise
Backen
Sommer
Europa
warm
Snack
Frühling
Frankreich
Tarte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Kohlrabi-Quiche mit Schinken

mit Quark-Öl-Teig

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.08.2011 2096 kcal



Zutaten

für
120 g Magerquark
3 Ei(er)
2 EL Öl
170 g Mehl
2 TL Backpulver
350 g Kohlrabi
200 g Schinken, gekocht
150 g Gorgonzola
150 ml Milch
1 EL Essig
1 Bund Schnittlauch
Salz
Cayennepfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
2096
Eiweiß
146,42 g
Fett
95,23 g
Kohlenhydr.
152,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Quark mit einem Ei, dem Öl, 1/2 TL Salz, Mehl und Backpulver verkneten, den Teig mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Kohlrabi schälen und in 1/2 cm große Würfel schneiden. Den Schinken ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch waschen und klein schneiden. Gorgonzola grob zerkleinern und mit zwei Eiern, Milch, Essig, einer Prise Salz und etwas Cayennepfeffer verrühren.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig ausrollen und in die gefettete Tarteform drücken. Teig bis zum Rand hochziehen. Kohlrabi- und Schinkenwürfel auf den Teig geben, Schnittlauchröllchen darüber streuen, Gorgonzolacrème darüber gießen.

Die Quiche im Ofen auf unterster Schiene (mit Umluft bei 180°) 35 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cleo13

Vielen Dank, auch fürs Bild! :-)

12.05.2016 08:51
Antworten
angelika1m

Hallo, auch ich finde diese Quiche besonders lecker ! Der Teig war bei mir auch ohne Kühlung gut zu verarbeiten. Bei der Füllung hatte ich 200 g Gorgonzola und etwas mehr Kohlrabi. Klein würfeln ist für das Garen und später Schneiden sehr wichtig. Ich habe keine Quiche - Form sondern die normale Springform 26 cm verwendet. LG, Angelika

11.05.2016 20:04
Antworten
Cleo13

Ganz lieben Dank für Bewertung und Bild! :-) Freut mich sehr.

02.05.2016 13:35
Antworten
CaroPaKe

Es überrascht mich, dass dieses Rezept noch nicht bewertet wurde. Diese Quiche ist mal ein Gemüsekuchen mit einer besonderen Füllung. Dem Teig habe ich noch einen halben Teelöffel Salz zugegeben und bei den Kohlrabi habe ich kleinere Exemplare verwendet, weil diese viel feiner im Geschmack sind. Das Essen kam auch bei meiner anfänglich kritischen, besseren Hälfte sehr gut an! Vielen Dank für dieses Rezept! Herzliche Grüße CaroPaKe

01.05.2016 08:01
Antworten