Bewertung
(12) Ø3,93
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.08.2011
gespeichert: 305 (0)*
gedruckt: 945 (8)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.03.2006
15 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Kohlrabi
Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
2 EL Schmelzkäse
100 ml Sahne oder Milch
2 EL Tomatenmark
  Salz und Pfeffer
  Thymian
 evtl. Käse, gerieben
 n. B. Wasser

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kohlrabis schälen und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden, diese vierteln. Die Karotten schälen oder schaben, in Scheiben schneiden. Den Lauch putzen, längs halbieren und in Scheiben schneiden.

Alles Gemüse in eine heiße Pfanne mit Deckel (!) oder einen beschichteten Topf geben. So viel Wasser dazugeben, bis das Gemüse zur Hälfte bedeckt ist. Mit Deckel köcheln lassen (je nach Größe der Gemüsestücke und je nachdem, wie knackig das Gemüse noch sein soll, variiert die Garzeit).

Bei Bedarf Wasser nachgießen, aber nie komplett bedecken. Gegen Ende der Garzeit den Deckel abnehmen, damit das meiste Wasser verdunsten kann und mit Sahne (ersatzweise auch mit Milch) aufgießen.

Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Das Tomatenmark und den Schmelzkäse einrühren und unter Rühren weiterköcheln, bis die Soße schön cremig ist und das Gemüse weich ist. Ab in einen tiefen Teller, etwas frisch gemahlenen Pfeffer und geriebenen Käse drauf (muss nicht, kann aber) und servieren.

Passt gut zu Kartoffeln. Man kann auch direkt Kartoffeln mitgaren oder andere Gemüse mit reinschnippeln!