Chili-Ingwer-Knoblauch-Öl


Rezept speichern  Speichern

kleines Mitbringsel bei Einladungen, natürlich auch zum selber nutzen geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 19.08.2011 4084 kcal



Zutaten

für
500 ml Öl, Erdnuss- oder Sesamöl
6 kleine Chilischote(n), frische, rote (mittelscharfe Sorte)
3 Zehe/n Knoblauch
30 g Ingwer, frischer

Nährwerte pro Portion

kcal
4084
Eiweiß
3,03 g
Fett
455,64 g
Kohlenhydr.
10,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Flaschen heiß spülen, Chilis abwaschen, Strunk entfernen und in 3-4 Längsstreifen schneiden, Knoblauch schälen, vierteln und den Keim entfernen. Ingwer schälen und in Streifen schneiden.

Ingwer, Chili und Knoblauch gleichmäßig auf Flaschen verteilen, mit dem Öl aufgießen und mit dem Korken verschließen.

Mindestens 2 Wochen ziehen lassen, dabei gelegentlich schütteln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Urausch

Sorry... Name falsch geschrieben.@FunkyCulnary

26.03.2021 11:09
Antworten
Urausch

Danke @FunkyCulinaria für deinen Hinweis auf die Gefahr einer Lebensmittelvergiftung. Ich hatte nur Knoblauch in Olivenöl eingelegt und das hat geschäumt wie hulle. Du hast mir sehr geholfen!! ♥️♥️♥️♥️♥️ LG Urausch

26.03.2021 11:07
Antworten
küchen_zauber

Ich habe für dieses Chiliöl Sesamöl verwendet. Sieht auf jeden Fall echt toll aus! Ich werde bestimmt auch künftig dieses tolle ÖL verschenken. Jetzt habe ich es erst mal für mich gemacht und bin gespannt auf den Geschmack. Ein Foto ist unterwegs mit lieben Grüßen............

20.06.2019 11:32
Antworten
FunkyCulinary

Achtung nicht frische Chilis verwenden! Lebensmittelvergiftungen durch das Bakterium Clostridium botulinum können tödlich sein! https://chili-pepper.de/index.php?resources/botulismus-durch-chili%C3%B6l-vermeiden.48/

09.09.2018 20:46
Antworten
Snebbel

Dann bin ich ja beruhigt, vielen Dank für die schnelle Antwort.

20.08.2017 11:17
Antworten
Sandra_

Hallo Viniferia, das klingt sehr interessant. Habe vorgestern im Discounter gesehen, dass es Chili- und Knoblauchöl auch fertig zu kaufen gibt. Das kannte ich bis jetzt gar nicht. Und auch das Limetten-Öl würde ich gerne mal ausprobieren. Habe nur eine Frage: Wo bekommt man so schöne Flaschen her? Müssen die einen Korken haben oder kann ich zum Beispiel auch leere Soja-Saucen-Flaschen mit Schraubverschluss benutzen? Viele Grüße, Sandra

14.10.2011 21:13
Antworten
Viniferia

Hallo Sandra, ich hab Deine frage gerade erst gelesen. Schmuckflaschen, wenn Du nur ein paar haben möchtest, bekommst Du in Läden die offen Essige, Öle und Liköre verkaufen. Ansosnten gibt es einige Anbieter im Internet wo Du Flaschen bestele kannst, aber Du hast ja inzwischen eine Lösung gefunden. Danke für die Bilder. LG Vini

08.12.2011 07:41
Antworten
Sandra_

Danke Vini für die Tipps! Die Fotos sind irgendwie komisch angekommen, ich hatte sie als ganze Flaschen fotografiert, so sind sie auch bei mir gespeichert, das verstehe ich nicht... Super Rezept, schmeckt echt gut, man braucht dann weniger Gewürze und das gibt einen außergewöhnlichen Geschmack. So etwas wie Ingwer habe ich nicht immer da und im Öl ist das super praktisch. Und lecker!

08.12.2011 20:43
Antworten
Viniferia

Hallo Hörnchen, erstmal ist es natürlich ein güsntiges selbstgemachtes Mitbringsel. Seinen Einsatz findet das Öl sowohl beim Braten als auch als Salatdressing. LG Vini

09.09.2011 10:47
Antworten
hoernchen07

Hallo, das klingt sehr lecker - zu was kann man es denn einsetzen? LG Hoernchen07

23.08.2011 14:44
Antworten