Vegetarisch
Braten
Süßspeise
Dessert
Kinder
Mehlspeisen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Quark-Rosinen-Plinsen

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
bei 81 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.08.2011 872 kcal



Zutaten

für
50 g Zucker
40 g Margarine
3 Ei(er)
500 g Magerquark
150 g Mehl
1 Pck. Rosinen
1 Prise(n) Salz
Öl, zum Braten
Puderzucker, zum Bestäuben

Nährwerte pro Portion

kcal
872
Eiweiß
37,18 g
Fett
26,10 g
Kohlenhydr.
116,46 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zucker, Margarine und Eier schaumig schlagen. Dann die restlichen Zutaten unterheben.

Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel Teig in die Pfanne geben und kleine Puffer (wie Kartoffelpuffer) backen.
Heiß servieren und mit Puderzucker bestäuben.

Statt Rosinen kann man auch prima kleine Apfelstücke in den Teig geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Minkalie

Die Plinsen gab es letztes Wochenende bei uns. Sie kamen bei Tisch sehr gut an.Schnell eingerührt,schnell gebraten aber auch schnell verputzt 😉😋👍 Ich war zwar anfangs wegen der Konsistenz skeptisch aber das Ergebnis hat mich voll überzeugt.Super lecker.

20.04.2020 08:18
Antworten
Brennesselsuppe

Super lecker, super einfach und schnell.

12.07.2019 18:09
Antworten
blume13

Hallo, die Plinsen schmecken super lecker. Ich hab Rumrosinen genommen. Mach ich auf jeden Fall bald wieder! Danke & Liebe Grüße Blume13

21.05.2019 11:16
Antworten
schnucki25

tolles Rezept, sehr sehr lecker ich hab es mit Apfel gemacht. LG

15.05.2019 19:01
Antworten
lichtblau1507

Ein sehr gutes Rezept, wir haben es mit Apfelstückchen statt der Rosinen zubereitet! Dankeschön für's Teilen!

20.10.2018 17:33
Antworten
clearchen

Hallo, ich habe heute deine Plinsen wie im Rezept erwähnt mit Apfelstückchen gemacht und ich muss sagen sie sind ober lecker! Ich habe der Masse noch ein wenig Zimt zugefügt weil ich gern Apfel und Zimt esse. Bilder sind unterwegs! Auf jedenfall 5* Liebe grüße Nicole

06.02.2013 14:05
Antworten
Chr2604

Hallo Bei uns gab es heute diese sehr guten Quarkplinsen. Werde sie wieder machen. Danke fürs Rezept. Bildchen ist unterwegs LG Christa

05.02.2013 14:47
Antworten
mickyjenny

Hallo, bei uns gab es diese leckeren Plinsen als Dessert mit Apfelmus. Sie sind schnell gemacht und sehr, sehr fein. Leider sind sie mir etwas dunkel geworden, aber da war ich selber schuld. Ich könnte mir gut vorstellen, dass man diese Dinger auch gut im Waffeleisen ausbacken kann, das werde ich mal ausprobieren. LG Micky

04.02.2013 10:55
Antworten
Hanka78

Hallo, bei uns gabs diese super leckeren Plinsen gerade zum "Frühstück". Wir haben Apfelmus dazu gegessen. Mach ich gerne wieder :-) LG Hanka

02.02.2013 13:18
Antworten
Jutta754

So,nun habe ich auch die endlich mal gemacht und bin total begeistert!Einfach super lecker!Vielen Dank für das Rezept!!!!!!!!!

08.05.2012 21:29
Antworten