Bewertung
(20) Ø4,27
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.11.2001
gespeichert: 654 (3)*
gedruckt: 4.753 (15)*
verschickt: 65 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
45.635 Beiträge (ø7,81/Tag)

Zutaten

500 g Oliven, schwarze
Sardellenfilet(s)
2 Zehe/n Knoblauch
  Rosmarin,fein gehackt
  Öl (Oliven)
1 EL Pastis,(o. Pernod, Ricard o.ä.)
 etwas Meersalz
  Thymian,fein gehackt
  Lavendel,fein gehackt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Oliven entkernen und mit den Sardellenfilets und den Knoblauchzehen im Mixer fein hacken. Nach und nach die Kräuter hinzugeben. Alles weiter mit einem Löffel verrühren, den Pastis hinzugeben und das Olivenöl fein einfliessen lassen, bis eine fast cremige Masse entsteht. Ggf. mit etwas Salz abschmecken.

Auf geröstetem Brot oder als Sauce zu Bandnudeln.

Hält sich in einem Schraubdeckelglas bis zu 2 Wochen im Kühlschrank.

Man kann diese Masse auf eine viereckige Platte Blätterteig streichen und diese von beiden Seiten zur Mitte hin aufrollen. Die Rolle in ca. 4 mm breite Stücke schneiden, diese Plätzchen bei ca. 180° ausbacken (Vorgeheizter Ofen!), das sind dann Palmiers.