Braten
einfach
Fleisch
Gluten
Hauptspeise
Kartoffeln
Lactose
Resteverwertung
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffellaibchen

lecker und einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.95
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 19.08.2011 564 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), gekocht und passiert
1 Ei(er)
1 EL Butter oder Margarine
250 g Mehl
etwas Salz und Pfeffer
Kräuter nach Wahl
300 g Schinken, klein geschnitten
etwas Mehl zum Wenden
n. B. Öl zum Ausbacken

Nährwerte pro Portion

kcal
564
Eiweiß
29,41 g
Fett
12,70 g
Kohlenhydr.
80,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Alle Zutaten miteinander verrühren und zu einer Rolle formen. 1 cm dicke Scheiben abschneiden und in Mehl wenden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Laibchen langsam beidseitig knusprig braun backen.

Die fettreduziertere Variante wäre: Die Laibchen auf ein Backblech (mit Backpapier oder besser mit einer Antihaft-Backfolie ausgelegt) geben. Bei ca. 200°C 30 - 40 Minuten backen. Immer wieder wenden. Die Backzeit ist von der gewünschten Bräune und vom Herd abhängig und kann dadurch variieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Godabella

super leckeres Rezept! als ich die bemehlten Laibchen in den Backofen geschoben, dachte, ich die sehen aber aus, als würden sie sehr trocken werden! aber das Gegenteil war der Fall super lecker und innen drin schön weich! auch die Kruste war gut, trotz Backofenmethode. Vielen Dank für dieses leckere Rezept!

06.06.2019 10:46
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das tolle Rezept es hat uns sehr gut geschmeckt so hatte meine Oma auch die Laibchen gebacken. LG Omaskröte

25.05.2019 15:23
Antworten
trachurus

Sehr lecker. Habe im Eifer des Gefechts die Kräuter vergessen, war aber auch so sehr gut. Danke für das Rezept!

13.05.2019 10:42
Antworten
eflip

Ausprobiert und für lecker befunden. Schöne Kombination, grüner Salat dazu, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!

28.02.2017 10:56
Antworten
andrea66

Danke fürs Ausprobieren und den lieben Kommentar! lg Andrea

28.02.2017 12:28
Antworten
gabipan

Hallo! Von diesen Kartoffellaibchen gab es bei uns die halbe Menge (sehr ausgiebig!), an Kräutern waren nur Petersilie u. Schnittlauch drin - hab sie so gerade eben in meine Riiesenpfanne bekommen- haben auch sehr gut geschmeckt, nur haben sie wirklich sehr viel Fett aufgesaugt - deshalb werde ich sei bei einem weiteren Versuch auch am Blech zubereiten. LG Gabi

23.07.2012 14:59
Antworten
angelika1m

Hallo, ich habe die Blechvariante ausprobiert ! und die Laibchen haben so sehr gut geschmeckt, wurden auch schön kross. Der Teig ist trotz warmer Kartoffeln gut formbar gewesen. Ich hatte geräucherten Schinken sowie Petersilie und Schnittlauch mit drin. Ich hatte lediglich einen kleinen Rest Teig übrig, weil nicht alles auf ein Backblech passte. LG, Angelika

15.07.2012 19:14
Antworten
andrea66

Vielen DAnk für deinen lieben Kommentaf. Mit Schinken und Petersilie schmeckt es bestimmt auch gut! Danke auch für die STernchen :-) lg andrea

15.07.2012 21:00
Antworten
mima53

Hallo Andrea, ich habe diese Kartoffellaibchen ausprobiert und die sind sehr lecker - habe das Rezept in meiner Gruppe in der Testküche vorgestellt ich habe die Laiberl in Butterschmalz heraus gebacken, habe die halbe Menge gemacht und davon haben 3 Leute gegessen (die Rezeptmenge ist großzügig berechnet) ein Bildchen ist unterwegs liebe Grüße MIma

05.07.2012 08:52
Antworten
andrea66

Hallo liebe mima, vielen Dank für deinen Kommentar und fürs Ausprobieren. Und vielen Dank für das Bildchen! lg andrea

05.07.2012 09:03
Antworten