Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Suppe
spezial
Schnell
einfach
gekocht
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Tomatensuppe nach Mamas Art

Nicht nur Kinder lieben diese Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.08.2011 654 kcal



Zutaten

für
1 gr. Dose/n Tomate(n), geschält, ca. 800g
1 Liter Wasser
4 Bockwürste
100 g Bauchspeck, geräuchert
100 g Nudeln, (z.B. Fusilli Tricolore)
200 g Schmand
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 kl. Dose/n Tomatenmark
3 Würfel Brühe, (Brühwürfel für Fleischsuppe)
1 EL Oregano, getrocknet
1 EL Petersilie, frisch oder TK
1 EL Basilikum, frisch oder TK
1 EL Balsamico
1 EL Zucker
½ TL Paprikapulver, edelsüss
1 Prise(n) Cayennepfeffer
n. B. Salz
n. B. Pfeffer, schwarz

Nährwerte pro Portion

kcal
654
Eiweiß
23,91 g
Fett
47,87 g
Kohlenhydr.
31,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Speck und die Zwiebeln fein würfeln, den Knoblauch sehr fein hacken.
Die Würstchen in Scheibchen schneiden.
Den Speck knusprig auslassen, dann aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen. Im Speckfett die Zwiebeln goldgelb anbraten, das Tomatenmark, den Zucker und getrockneten Oregano zugeben und kurz anrösten.
Alles mit den Schältomaten und dem Wasser ablöschen.
Die Brühwürfel, das Paprikapulver, den Cayennepfeffer und schwarzen Pfeffer dazugeben. Die Schältomaten mit einem Kochlöffel grob zerdrücken.
Die Suppe jetzt 20 Minuten sanft köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln in einem Topf mit Salzwasser bissfest kochen.

Den Suppentopf von der Kochstelle ziehen, Balsamico und Schmand unterrühren. Die Suppe fein pürieren. Dann die Würstchen, den Speck, Petersilie und Basilikum unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Alles noch mal sanft erhitzen, aber nicht mehr kochen.

Die vorgekochten Nudeln auf Suppenteller verteilen und die Suppe darübergeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

greeneye-79

Hallo Süßen4, vielen Dank für deine Bewertung und dein Kommentar. Es freut mich sehr das euch meine Tomatensuppe geschmeckt hat! Meine Tochter ist auch ein absoluter Gemüse- und Suppenmuffel, aber diese Suppe geht bei ihr immer. Natürlich kann man die Suppe auch etwas dicker machen, wenn man das lieber mag. Ich muss auch zugeben das es es mir etwas schwer gefallen ist die Zutaten auf den ml genau anzugeben, da ich meistens Pi mal Daumen koche. LG greeneye :)

20.01.2013 09:52
Antworten
süßen4

Super lecker :-) Wir haben die Suppe letzte Woche das erste mal gemacht und selbst meine Kinder die bekennende Suppenmuffel sind, waren so begeistert, das wie sie morgen wieder kochen werden. Haben nur weniger Wasser genommen und dementsprechend auch weniger Brühe verwendet, da wir die Suppe gerne "etwas dicker" mögen. Lieben Dank für dieses tolle Rezept! LG Süßen4

19.01.2013 11:24
Antworten