Kirsch-Quark-Strudel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Mohn

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.08.2011



Zutaten

für
2 Pkt. Blätterteig, gerollt, aus dem Kühlregal
450 g Kirsche(n), frische, oder aus dem Glas
500 g Magerquark
250 g Quark, 20% Fett
1 EL Vanillezucker, echter Bourbon-
75 g Zucker
100 g Mohn, gemahlen
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
2 m.-große Ei(er)
etwas Semmelbrösel
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Frische Kirschen entsteinen, oder Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen. Quark, Vanillezucker, Zucker, Mohn, Puddingpulver und 1 Ei glatt rühren.
Blätterteigrollen auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 1 cm übereinanderlegen und mit dem Wellholz zu einem Rechteck rollen (evtl. vorher mit etwas Wasser bepinseln, damit die Schnittkante besser zusammenklebt). Mit etwas Semmelbrösel bestreuen. Quarkmasse daraufstreichen, dabei ca. 2 cm vom Rand frei lassen. Kirschen auf der Mohn-Quark-Masse verteilen. Unbestrichene Ränder über die Quark-Masse klappen. Von der Längsseite her aufrollen. Diagonal auf ein Backblech legen.
1 Ei verquirlen. Strudel damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200° C Ober-Unterhitze (Umluft: 175°C) ca. 35-40 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Ergibt etwa 18 Stücke.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Verdon99

Da wir Quark und Mohn lieben, habe ich den Strudel probiert. Sehr, sehr lecker! Habe doppelt so viele frische Kirschen verwendet weil wir gerade so viel geerntet haben. Heute versuche ich es mit Wachauer Marillen.

20.07.2019 11:43
Antworten
Marty_85

Einfach und sehr lecker! Beim nächsten Mal werde ich mal Strudelteig verwenden.

22.06.2018 20:52
Antworten