Südtiroler Gerstsuppe

Südtiroler Gerstsuppe

Rezept speichern  Speichern

Rezept meiner Mutter

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.08.2011



Zutaten

für
1 ½ Liter Wasser
60 g Gerste (Rollgerste oder Vollgerste)
1 Scheibe/n Fleisch (Selch-)
1 kleine Zwiebel(n)
1 Stiel/e Stangensellerie
1 kleine Karotte(n)
2 kleine Kartoffel(n)
1 EL Mehl (Vollkorn-)
1 EL Sahne
Salz und Pfeffer
evtl. Petersilie
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Die gewaschene Gerste weicht man vor dem Kochen am besten 2 Stunden lang in Wasser ein.
Das Selchfleisch wird gesalzen und gepfeffert und dann mit Wasser und Gerste etwa eine Stunde lang gekocht. Inzwischen das Gemüse in Würfelchen schneiden.
Das Selchfleisch nach der Stunde aus der Suppe nehmen. Nun das Gemüse nach und nach dazu geben, als letztes die gewürfelten Kartoffeln. Alles noch einmal ungefähr eine halbe Stunde lang kochen. Etwa 10 Minuten vor Schluss einen Esslöffel Vollkornmehl (oder normales Mehl) in etwas kaltem Wasser anrühren und zur Suppe geben. Mit dem Schneebesen durchrühren, damit keine Klumpen entstehen. Das Selchfleisch kleinschneiden und dazugeben. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Vor dem Servieren zum Verfeinern noch einen Esslöffel Sahne dazugeben. Wer mag, kann frische Petersilie darüber streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.