Vegetarisch
Dessert
Frucht
Frühstück
Kinder
Schnell
Süßspeise
einfach
fettarm
gekocht
kalorienarm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Polenta Grießbrei mit Apfelmark

gesundes, figurfreundliches Frühstück, das schnell gemacht ist

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 18.08.2011



Zutaten

für
250 ml Milch, fettarm (1,5 % Fett)
30 g Polenta
100 g Apfelmus oder Apfelmark oder anderen Fruchtbrei
evtl. Obst, klein geschnitten
evtl. Nüsse
evtl. Kokosraspel
Süßstoff

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Min. Gesamtzeit ca. 5 Min.
Die Milch zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, die Polenta unterrühren und noch mal aufkochen lassen. Wenn es eingedickt ist (geht sehr schnell), vom Herd nehmen und Süßstoff und Apfelmark unterrühren.

Jetzt noch beliebig Obst (ich rate allerdings von Ananas und Kiwi wegen der Säure ab) und Nüsse oben drauf geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Daniels80

Hi, sehr leckerer Polenta Griessbrei, vielen dank . War sehr schnell und einfach zuzubereiten. Ein bekömmlich gutes Gefühl danach . Schön, was gesundes gegessen zu haben.

22.02.2018 16:34
Antworten
Azedur

Eine sehr gute Frühstücksidee! Anders als bei manchen anderen Rezepten für Brei ist die Flüssigkeitsmenge hier perfekt. Ich habe dazu Beerenjoghurt gegessen. Das klingt vielleicht etwas komisch, aber die Kombination hat sehr lecker geschmeckt.

07.10.2017 11:35
Antworten
Kaschka911

Hallo :o) mit hat es auch sehr sehr lecker geschmeckt. Ich habe allerdings Weizengrieß verwendet. Lieben Dank für das leckere Rezept! Liebe Grüße,

04.07.2016 14:39
Antworten
Mestragon

Ein wahrer Genuss am Morgen, auf den ich nie gekommen wäre! Vielen Dank für das tolle und so einfache Rezept! Ps. Habe es auch mal mit Sojamilch ausprobiert! Klappte prima und schmeckte genauso gut!

28.01.2015 15:46
Antworten
GourmetKathi

Wirklich lecker und ein toller Start in den Tag! Danke für das Rezept! Ich habe noch etwas Buttermilch zum fertigen Polentabrei gegeben, machte es noch cremiger! GLG Kathi

30.04.2014 21:46
Antworten