Backen
Brot oder Brötchen
Frühstück
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Albertos Platz mit Cranberries und Walnüsse

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 17.08.2011



Zutaten

für
500 g Weizenmehl, Type 550
250 g Milch
40 g Butter, flüssig lauwarm
40 g Margarine, flüssig lauwarm
60 g Zucker
15 g Hefe, frische
1 Prise(n) Salz
½ TL Orangenschale, gerieben (evtl. auch Zitronenschale)
1 Ei(er)
50 g Cranberries, getrocknete
50 g Walnüsse, grob gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 40 Minuten
Milch, Butter und Margarine erwärmen, jedoch nicht über 40°. Cranberries circa 1 Stunde in warmem Wasser ziehen lassen. Abtrocknen und mit wenig Mehl überziehen.
Alle Zutaten, abgesehen von den Cranberries und Walnüssen, mit den Knethacken des Handrührers bis zu einem geschmeidigen Teig kneten (ca. 6-8 Minuten). Am Ende die Cranberries und Walnüsse vorsichtig unterkneten.

Teig in eine mit Öl eingefettete Dose geben und hermetisch verschließen. Für 30 Minuten auf ca. 25° warm stellen.

Nach 30 Minuten Teig auf eine Arbeitsfläche fallen lassen. Im ersten Moment klebt der Teig an der Fläche, aber wenn man ihn wieder mit der Teigkarte löst, klebt er nicht mehr weiter und wenn doch, sparsam bemehlen. Nun den Teig vom Rand zur Mitte mehrmals falten und wieder verschlossen für 30 Minuten warm stellen. Diesen Vorgang zum zweiten Mal wiederholen. Das dritte Mal wird der Teig wieder gefaltet, dann als Laib oval geformt, auf ein mit Backpapier belegtes Blech gelegt, mit einem Geschirrtuch bedeckt und für 30 Minuten warm gestellt.

Backofen auf 230° vorheizen.
Ein Eigelb mit etwas Milch und einer Prise Salz verquirlen und damit den Laib einpinseln. Mit der Schere schräg Einkerbungen schneiden, oder mit dem Messer ebenfalls schräg überlappend einschneiden. In den Backofen schieben und 35-40 Minuten bei gleichbleibender Temperatur backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aurora2000

Hallo! Ich habe deinen Platz gestern gebacken und er ist sehr lecker! Ich habe nach ca. 10 Minuten den Platz mit Alufolie abgedeckt, da er sonst zu dunkel geworden wäre. Noch eine Frage zu dem Ei: Ich habe jetzt ein Ei un den Teig gegeben und ein Eigelb zum Bestreichen. War das so vorgesehen? Danke fürs tolle Rezept! lg aurora

07.11.2012 15:08
Antworten