Bewertung
(9) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.08.2011
gespeichert: 405 (3)*
gedruckt: 3.495 (15)*
verschickt: 16 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.02.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Pck. Blätterteig aus dem Kühlregal (Rolle, ca. 250 g)
75 g Rucola
1 Bund Kräuter, gemischte (Dill, Petersilie, Schnittlauch)
200 g Räucherlachs oder rohes Lachsfilet, kann weggelassen werden
250 g Ricotta
Ei(er)
Eigelb
100 g Schlagsahne
50 g Käse (Grana Padano oder Parmesan oder Pecorino)
1 Handvoll Cherrytomate(n)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 502 kcal

Den Blätterteig in einer ungefetteten Quicheform (28 - 30 cm, eine Kuchenform geht auch) auslegen, einen Rand formen. Den Teig einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 6 - 8 Minuten vorbacken.

Den Rucola und die Kräuter waschen und trockenschütteln. Harte, lange Stiele vom Rucola abschneiden. Einige Blätter beiseitelegen. Den Rucola grob hacken, die Kräuter klein schneiden. Den Lachs in Würfel schneiden.

Den Ricotta mit dem Ei, dem Eigelb und der Schlagsahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und Rucola, Kräuter und Lachswürfel unterheben.

Die Masse auf dem Boden verteilen und mit geriebenem Hartkäse bestreuen. Die Kirschtomaten halbieren und die Quiche damit belegen. Mindestens 30 min. bei 180°C weiterbacken (die Höhe der Quiche ist entscheidend), danach mit den restlichen Rucolablättern bestreuen. Warm servieren.