Schneller Bananenkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.73
 (313 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 15.08.2011 2542 kcal



Zutaten

für
125 g Butter
125 g Zucker
2 Ei(er)
2 Banane(n), reif
175 g Mehl
½ Pck. Backpulver
Fett für das Blech

Nährwerte pro Portion

kcal
2542
Eiweiß
37,92 g
Fett
118,51 g
Kohlenhydr.
326,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Bananen zerdrücken, darunterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und unter die Masse rühren.

Ein kleines Backblech (ca. 30 x 22 cm) einfetten und den Teig darauf streichen. In ca. 15 - 20 Min. goldbraun backen. Stächenprobe machen! Jeder Backofen backt anders.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gg_hh

Schnell gemacht und lecker. NmM sind 80g Zucker ausreichend

03.11.2022 09:55
Antworten
Obstkoerbchen

Sehr lecker! War bei mir tatsächlich nach 15 Minuten durch. Hab die doppelte Menge gemacht und auf eine Fettpfanne verteilt. Statt der doppelten Menge Zucker 50g weniger genommen. Für meinen Geschmack ist allerdings Zuviel Backpulver im Teig - werde ich beim nächsten Mal reduzieren (gemäß Empfehlung auf dem Backpulver Päckchen…) Danke für das schnelle gut gute Rezept! Mit Schokoguss perfekt!

01.10.2022 19:07
Antworten
Bauerntopf

Mega toller Kuchen. Saftig, einfach und lecker. Er ist sehr süss, ich würde für mich persönlich den Zucker beim nächsten Mal etwas reduzieren, ansonsten perfekt. Ich hab eine Schoko Glasur drüber gemacht. Einfach nur lecker

09.05.2022 08:22
Antworten
Cookie-Enthusiast

Ich habe auf einem 42x30cm großen Backblech die anderthalbfache Menge gemacht und mit ein paar Schokodrops und Walnüssen verziert. Der Teig ist super locker und saftig – 5 Sternchen und ein Foto folgen. Beim nächsten Mal werde ich es allerdings mit weniger Zucker versuchen, weil mir der Kuchen deutlich zu süß war. Das könnte aber an meinen grenzwertig überreifen Bananen gelegen haben ;)

22.04.2022 14:13
Antworten
special_k1848

Mir hat das Rezept gut gefallen, weil es schön einfach ist und schnell gemacht. Ich habe noch etwas Zimt und gemahlene Haselnüsse untergemischt. Gut finde ich auch, dass der Kuchen nicht zu süß wird. Den gibt es auf jeden Fall noch mal.

03.04.2022 13:04
Antworten
dwarf13

Hallo Gerade heute vormittag gebacken, eben noch warm probiert... SEHR lecker und zudem schnell und einfach gemacht! Toll!

16.01.2015 10:17
Antworten
Herve

Schnell, schlicht, einfach, lecker, und wieder ein paar überreife Bananen entsorgt. Und angenehmerweise nicht so pappsüß wie manche seiner Artgenossen. Den Kuchen merke ich mir!

02.11.2014 16:34
Antworten
Fyn2110

Der Kuchen ist wirklich locker-fluffig. Hab gehackt Mandeln und schokotropfen mit rein. Lecker!

18.08.2012 23:23
Antworten
natasnistin

Toller Kuchen für alte Bananen. Er ist super fluffig und lecker. Ich habe noch Toblerone reingemischt. Lecker!

30.05.2012 16:41
Antworten
küchenakrobatin

Der Kuchen geht wirklich super schnell und gelingt ohne Probleme. Er ist super fluffig, locker-luftig und saftig. Ich habe noch eine oder zwei Prisen Zimt hinzugefügt. Man kann sicherlich auch andere Variationen ausprobieren: mit Nüssen, mit Schokoraspeln usw. Ich musste ihr nur länger im Ofen behalten, aber das liegt an meinem Ofen. Fazit: toller Kuchen!

05.10.2011 22:33
Antworten