Französischer Cassis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 10.04.2004 92 kcal



Zutaten

für
1 kg Johannisbeeren, schwarze (geht aber auch mit Roten ;-) ))
1 Liter Schnaps
1 Vanilleschote(n)
1 Stück(e) Ingwer, (wirklich nur ein kleines Stückchen)
500 g Zucker (Kandiszucker)

Nährwerte pro Portion

kcal
92
Eiweiß
0,23 g
Fett
0,05 g
Kohlenhydr.
13,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Johannisbeeren vorsichtig waschen und abtropfen lassen. Alle Zutaten in ein weithalsiges, gut verschließbares Glas füllen und mindestens 14 Tage dunkel stehen lassen.
In dieser Zeit immer wieder gut schütteln, damit sich der Kandiszucker auflösen kann. Nach der Ruhezeit abfiltern und in Flaschen füllen.
Schmeckt super gut. Prost

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Leckerli17

Habe heute den Likör abgeschüttet und kleine Kostprobe genommen. Oberhammerlecker! 🥰 Der hat auf jeden Fall mehr wie 5 Sterne verdient!

02.09.2022 21:28
Antworten
Mehlkäfer

Heute habe ich den Likör fertig gemacht, sehr lecker! Und die Beeren wollte ich nicht wegwerfen, die kamen in einen Kuchen (siehe Rezept Stachelbeerkuchen mit Streuseln), der Alkohol verfliegt (zumindest zum größten Teil, evtl. nichts für Kinder), schmeckt sehr gut.

02.01.2022 16:31
Antworten
britta_siefermann

Der Likör ist total lecker. Super schöne Farbe. Ich habe obstler dafür genommen. Das mach ich immer. Kirschwasser für kirschlikör , Williams für birnenlikör usw. Das verstärkt das eigenaroma um ein Vielfaches.

29.09.2020 18:04
Antworten
Hobbykochen

Hallo, SUPER lecker nicht zum letzten mal gemacht, fest in meinem Rezeptbuch! Würde gerne mehr Sterne geben, sowas von fruchtig habe mit roten Johannisbeeren gemacht! DANKE für das tolle Rezept! Liebe Grüße Hobbykochen

11.07.2020 12:56
Antworten
Lüntje

Hallo Elli, dieser Likör ist einfach phantastisch! Ich hatte im letzten Jahr sehr viele Früchte im Ansatz und habe damit mal einen 2. Aufguss versucht. Auch dieses Ergebnis ist noch sehr aromatisch. Vielen Dank für das 5-Sterne-Rezept und liebe Grüße - Marlies

17.07.2015 16:35
Antworten
soni30

Wir haben den Likör mit roten Johannisbeeren gemacht. Wir waren sehr gespannt auf das Resultat, aber auch die Zubereitung hat Spass gemacht. Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschliessen: der Likör hat eine sehr schöne Farbe und schmeckt fantastisch!!! Zu schade zum Teilen ;-)

21.07.2007 16:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, habe den Ingwer und die Vanilleschoten weggelassen, weil diese Zutaten bei uns nicht aufzutreiben waren. Der Likör schmeckt aber trotzdem köstlichst. Vielen Dank Bidiru

01.09.2005 21:02
Antworten
Herta

Mein Cassis ist jetzt auch abgefüllt. Ein Piccolo wurde sofort mit dem herrlich duftendem Cassis veredelt. Es ist wirklich ein tolles Gesöff. Gruß Herta

06.08.2005 06:19
Antworten
abra

ich hatte den Likör mit schwarzen Johannisbeeren angesetzt und hab ihn nun abgeseiht und umgefüllt. Ein Wahnsinnsaroma - einfach klasse.

31.07.2005 08:33
Antworten
tikus

Hallo, nachdem ich von meiner Tochter mit roten Johannisbeeren "zugeschüttet" wurde, habe ich diesen Cassis angesetzt. Heute war nun der grosse Tag (nach drei Wochen), ich habe das erste kleine Fläschchen abgefüllt, meine Schwägerin bekommt es zum Geburtstag. Göga und ich haben natürlich ein wenig probiert: Schmeckt wundervoll fruchtig und hat eine supertolle Farbe. Danke für die schöne Idee. Liebe Grüsse tikus

25.07.2005 19:25
Antworten