Schweinerollbraten im Bratbeutel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 12.08.2011



Zutaten

für

Für die Gewürzmischung:

1 TL Senfpulver
1 TL Majoran
1 TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Salz, (Zwiebelsalz)
½ TL Knoblauchsalz
etwas Pfeffer
etwas Salz
1 kg Schweinebraten (Rollbraten)
etwas Öl
1 Bund Suppengrün, geputzt und in kleine Würfel geschnitten
½ Liter Fleischbrühe
1 TL Speisestärke ODER:
4 g Johannisbrotkernmehl
Zucker, oder andere Süße zum Abrunden
n. B. Maggi, zum Abrunden

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die Gewürze für die Mischung zusammenmischen.
Das Fleisch abtupfen und mit der Mischung rundum einreiben. In einen handelsüblichen Bratschlauch geben, das Suppengrün zufügen, eine Tasse von der Brühe zugießen. Bratschlauch verschließen. Auf der untersten Schiene in den Backofen schieben und ca. 1,5 Std bei 160° garen.
Dann den Schlauch samt Braten aus dem Ofen nehmen, vorsichtig oben quer aufschneiden, den Braten herausheben und auf einem Brett ablegen, Suppengrün absieben, den Sud für die Soße in ein Gefäß (Fettabscheider-Kanne!) füllen, ohne das Fett in einen Topf gießen und mit verbliebener Brühe auffüllen bis genügend Soße daraus gemacht werden kann. Mit Stärke binden und abschmecken.

Dazu schmeckt Paprikasauerkraut und Kartoffeln, Semmelknödel oder Klöße.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LuzieLiesel

Die passende Kümmelsoße ist jetzt auch in der DB zu finden!

13.08.2011 08:51
Antworten