Erdbeer-Himbeer-Ricotta-Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.08.2011 442 kcal



Zutaten

für
250 g Butterkeks(e)
150 g Butter, zerlassen
250 g Ricotta
2 m.-große Ei(er)
5 EL Zucker
200 g Erdbeeren, frische, passiert
200 g Himbeeren, TK, aufgetaut, passiert
½ Vanilleschote(n), davon das Mark
10 g Stärkemehl
50 ml Wasser
etwas Zucker
etwas Sahne, zum Garnieren
einige Erdbeeren, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Butterkekse fein zerbröseln, mit der lauwarmen Butter verrühren. Boden und Rand einer Tortenform (Durchmesser ca. 24 cm) mit Backpapier auslegen, Keksmasse hineindrücken und dabei einen 2 cm hohen Rand bilden.

Ricotta mit Eiern und Zucker verrühren und auf den Keksboden gießen. Kuchen bei 150 °C Umluft ca. 30 min backen, im ausgeschalteten Backrohr noch 20 min ziehen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Inzwischen Himbeer- und Erdbeermark mischen, mit Zitronensaft und Vanillemark verrühren, mit Zucker nach Geschmack süßen. Stärkemehl mit Wasser klümpchenfrei verrühren, dazugeben. Mischung aufkochen und ca. 2 min köcheln, dann abkühlen lassen. Fruchtmark in den Kuchen gießen, fest werden lassen (ca. 2 h).

Torte mit Schlagobers und Erdbeeren garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rolkla

Das ist ein wirklich tolles Rezept. Der Kuchen war superlecker und optisch einwandfrei. Vielen Dank und dazu natürlich 5 Sterne !

24.05.2021 14:26
Antworten
GourmetKathi

Danke! Das freut mich sehr! Danke für die 5 Sterne!

03.06.2021 20:37
Antworten
millicooki

Könnte man den Kuchen auch einfrieren? LG

20.05.2020 14:00
Antworten
GourmetKathi

Ja, denke schon! Könnte nur sein, dass die Kekse dann etwas matschig werden. Und du solltest dann frische Früchte verwenden, nicht TK Ware!

15.06.2020 20:36
Antworten
GourmetKathi

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat und dir der Kuchen gelungen ist! GLG Kathi

03.07.2019 20:46
Antworten
bea278

Bei mir ist der Fruchtspiegel auch nicht fest geworden! Gelantine hatte ich nicht. Außerdem ist der Boden völlig bröckelig. Sehr schade um die schönen Früchte.

09.06.2019 15:19
Antworten
henz05

Sehr lecker und einfach zumachen, nur mit dem Fruchtmark war was schief gegangen es blieb flüssig deshalb habe ich es wieder runtergetan und Gelantine reingemacht ,hat funktioniert ! Die Früchte habe ich ohne passieren verwendet.

18.06.2017 18:06
Antworten
GourmetKathi

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! Gute Idee mit der Gelatine, bei mir wird der Spiegel auch oft recht flüssig! GLG Kathi

26.06.2017 22:08
Antworten
Damaris16

Die Torte ist wirklich sehr lecker und auch schnell gemacht .-) Ich habe das Fruchtmark gar nicht passiert und es wurde nicht zu kernig. Außerdem habe ich Vollkornbutterkekse verwendet. Fotos folgen ;-) LG Damaris

21.06.2014 21:22
Antworten
GourmetKathi

Freut mich,dass es euch so geschmeckt hat.Danke für die Tipps Glg Kathi

23.06.2014 11:14
Antworten